Die Suche ergab 89 Treffer

von Angela x
14 Apr 2016, 17:36
Forum: Gestatten, mein Name ist ...
Thema: Hallo zusammen
Antworten: 1
Zugriffe: 3806

Re: Hallo zusammen

Möglicherweise kann meine Antwort nicht behilflich sein. 2006 wurde ich in der Uniklinik Mainz geschult. Ich begann mit einer Reis - Kartoffeldiät. Dann habe ich jeden Tag ein Lebensmittel getestet und gesehen durch welche ich den Ausschlag bekam. Seitdem halte ich mich strikt und esse und trinke nu...
von Angela x
26 Jul 2014, 15:56
Forum: Gestatten, mein Name ist ...
Thema: Hallo erstmal...
Antworten: 11
Zugriffe: 13505

Re: Hallo erstmal...

Ich bin ein alter Hase und habe die Urtikaria auf Lebensmittel bereits seit 2004. Erfolgreich geschult in der Hautklinik Uniklinik Mainz bekomme ich keine Angioödemen und Quaddeln mehr. Bereite fast ausschließlich meine Speisen selbst zu. In 2003, 2011 bis 2012 bekam ich Weichteilrheuma = Fybrimyalg...
von Angela x
13 Apr 2014, 05:22
Forum: Arzt gesucht / Arzt gefunden
Thema: Suche Mediziner oder Heilpraktiker in FR oder K
Antworten: 1
Zugriffe: 6193

Detektiv werden

Lieber Sebastian, ich reagiere sofort auf künstliche Farbstoffe (in geschwärzte Oliven, Coca Cola usw.) dann auf Stabilisator (in Wurst, Fertiggerichte usw.), auf künstliche Aromastoffe (in Fertiggerichte wie Pizza usw.). Im Zweifel esse ich diese Dinge nicht und ernähre mich von unbelassenen Lebens...
von Angela x
03 Nov 2013, 17:42
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria/Angioödeme doch entzündliche Ursache?
Antworten: 3
Zugriffe: 3917

Re: Urtikaria/Angioödeme doch entzündliche Ursache?

Seit 2004 habe ich die Urtikaria (Lebensmittel) im Griff, da ich alle Trigger meide. Zwei mal erkrankte ich an Weichteilrheuma (Fibromyalgie Syndrom). 2002 verschwand das Rheuma nach einem halben Jahr. 2011 bin ich 9 mal im Radonstollen in Bad Kreuznach gewesen. Der Rheumaarzt Dr. Fahmy spritzte mir...
von Angela x
19 Okt 2013, 18:13
Forum: Spritzen, Tropfen, Tabletten
Thema: Erfahrungen mit Münchner Schema?
Antworten: 1
Zugriffe: 6501

Re: Erfahrungen mit Münchner Schema?

In der Sendung Visite vom NDR vom letzten Dienstag, den 15.10.13 wurde das Thema Neu: Diagnose bei Nahrungsmittelallergie vorgestellt. Das Video kann man sich im Internet ansehen. Vielleicht ist es ein Ansatz. Gute Besserung Angela x
von Angela x
28 Jul 2013, 11:36
Forum: Spritzen, Tropfen, Tabletten
Thema: Pseudoalergenarme Diät
Antworten: 10
Zugriffe: 15470

Re: Pseudoalergenarme Diät

Liebe Karin, werde zum Detektiv. Vielleicht liegt es auch an Medikamenten, z.B. Aspirin, farbige Pillen usw. Als ich die Diät begann und histaminreiche Lebensmittel nicht mehr zu mir nahm, habe ich begriffen, dass nach und nach die Empfindlichkeit abnahm. Eine Tomate, ohne inneren Strunk oder Spinat...
von Angela x
27 Jul 2013, 19:28
Forum: Spritzen, Tropfen, Tabletten
Thema: Pseudoalergenarme Diät
Antworten: 10
Zugriffe: 15470

Re: Pseudoalergenarme Diät

Liebe Karin, so habe ich 2005 auch angefangen, allerdings unter Begleitung der Ärzte der Hautklinik/Uniklinik Mainz. Im Zweifel lasse ich heute alle Fertignahrungsmittel, die Farbstoffe enthalten wie Cola oder Wurstwaren mit Stabilisator u.a., weg. Aber Hülsenfrüchte u.a. sind auch Auslöser bei mir....
von Angela x
26 Mai 2013, 15:57
Forum: Erfahrungsaustausch
Thema: Chronische rezidivierende Urtikaria
Antworten: 2
Zugriffe: 5232

Re: Chronische rezidivierende Urtikaria

Liebe Petra, ich kann Weichteilrheuma = Fibromyalgie nur beschreiben, so wie es mir ergangen ist und ich es empfunden habe. Durch die Entzündung im Blut war mein Körper übersäuert. Die Hände und Füße waren sehr geschwollen und teigig. Alle Muskeln und Gelenke haben geschmerzt. Morgens habe ich mein ...
von Angela x
24 Mai 2013, 16:17
Forum: Erfahrungsaustausch
Thema: Chronische rezidivierende Urtikaria
Antworten: 2
Zugriffe: 5232

Chronische rezidivierende Urtikaria

Liebe Petra, ich wohne in Eppstein im Taunus. Bin 63 Jahre alt und ein alter Hase in Sachen Nesselsucht usw. Mit der Hormonumstellung=Wechseljahre 2002 bekam ich zuerst Fibromyalgie=Weichteilrheuma, das kein Arzt diagnostizierte. Ich fühlte mich elendig vor Schmerzen und Steifheit, die die Entzündun...
von Angela x
24 Mai 2013, 15:34
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Chronische rezidivierende Urtikaria
Antworten: 5
Zugriffe: 5152

Re: Chronische rezidivierende Urtikaria

Liebe Petra, ich antworte im Forum Erfahrungsaustausch, da dieses Forum Info für Hilfesuchende den Ärzten vorbehalten ist.
von Angela x
22 Mai 2013, 16:40
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Chronische rezidivierende Urtikaria
Antworten: 5
Zugriffe: 5152

Re: Chronische rezidivierende Urtikaria

Liebe Petra, hier antworten eigentlich die Ärzte, aber da ich ähnliches durchgemacht habe, berichte ich über meine Erfahrung: Mein Blut war 8 Monate bis Februar letzten Jahres auch entzündet. Ich hatte keine Kraft und mir tat alles weh und ich war sehr, sehr schlapp. Ich wurde von Arzt zu Arzt gesch...
von Angela x
22 Apr 2013, 06:46
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: lange persistierndes Vorhofflimmern
Antworten: 1
Zugriffe: 2336

lange persistierndes Vorhofflimmern

Liebe Ärzte, nach o.g. Diagnose hat mein Arzt Xarelto verschrieben.Das Medikament vertrage ich nicht. Seit 2004 bin ich Urtikaria krank und 63 Jahre alt. Da ich bereits auf viele Gemüsesorten verzichte stehe ich einer Marcumar-Therapie skeptisch gegenüber. Gibt es eine Alternative für mich? Viele Gr...
von Angela x
14 Nov 2012, 19:24
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 23201

Re: Urtikaria und ANA

Seit 2004 reagiere auf Lebensmittel mit künstlichen Farbstoffen, Konservierungsstoffen usw. mit Nesselfieber. Letztes Jahr ca. seit Mai 2011 litt ich unter Fibromyalgie (Weichteilrheuma). Ich fühlte mich elendig, kraftlos und hatte Schmerzen im ganzen Körper. Ich habe eine Odyssee hinter mir, bis ic...
von Angela x
12 Aug 2012, 13:22
Forum: Spritzen, Tropfen, Tabletten
Thema: Fragen zur Pseudoallergenarmen Diät
Antworten: 2
Zugriffe: 7203

Re: Fragen zur Pseudoallergenarmen Diät

Alle Hülsenfrüchte: Erbsen, Bohnen, Linsen, alle Meeresfrüchte, alle Fertiggerichte wegen Farbstoffe, Stabilisatoren, Geschmackverstärker, Konservierungsstoffe (alles was auf Verpackungen steht und unaussprechlich ist) Rotwein, Sauerkraut, histaminreiche Lebensmittel: Salami, rohen Schinken, Tomaten...
von Angela x
22 Jul 2012, 21:02
Forum: Selbsthilfegruppe Urtikaria
Thema: Arzt gesucht im Raum Frankfurt am Main
Antworten: 4
Zugriffe: 11925

Re: Arzt gesucht im Raum Frankfurt am Main

Hallo Nicola, meine Urtikaria habe ich soweit im Griff, indem ich histaminreiche Speisen wie alter Käse, geräucherte Wurst, Rotwein, Sauerkraut ect. meide. Außerdem Lebensmittel in denen Farbstoffe, Stabilatore und Geschmackverstärker sind. Als ich mich in die Uniklinik Mainz anmeldete machte ich ei...