Die Suche ergab 63 Treffer

von Dr. Peri Bergmann
26 Jun 2009, 19:56
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Nesselsucht
Antworten: 2
Zugriffe: 993

Re: Nesselsucht

Liebe Biene100, Sie berschreiben, dass Ihre Quaddeln erst seit 2 Wochen bestehen. Das bedeutet, dass Sie eine akute Urtikaria haben. Wenn diese länger als 6 Wochen besteht, sprechen wir erst von einer chronisch rezidivierenden Urtikaria. In der Regel wird bei der akuten Form erstmals nach den häufig...
von Dr. Peri Bergmann
04 Dez 2007, 17:10
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Reaktion nach Einnahme von Ibuprofen
Antworten: 5
Zugriffe: 1984

Re: Reaktion nach Einnahme von Ibuprofen

Hallo Gabi,

Das ist ja erfreulich zu hören! Das Ebastel ist auch eines der Antihistaminika, welches von vielen Ärzten empfohlen wird.
Ich wünsche Ihnen noch viel Glück,
Dr. Caucig
von Dr. Peri Bergmann
30 Nov 2007, 18:14
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: chronische Infekte -Ärzte!
Antworten: 2
Zugriffe: 1060

Re: chronische Infekte -Ärzte!

Hallo Rucksack3, Ja, eine Infekt-assoziierte Urtikaria ist unter anderen eine der häufigeren Formen. Es muß nicht sein, dass sie diese nun für den Rest Ihres Lebens haben, ist eher unwahrscheinlich. Die Bereitschaft Ihres Körpers bei einem Infekt mit Quaddeln zu reagieren, kann aber bleiben. Ich rat...
von Dr. Peri Bergmann
30 Nov 2007, 18:06
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Suche einen Arzt im Raum Schwerte/Dortmund
Antworten: 1
Zugriffe: 901

Re: Suche einen Arzt im Raum Schwerte/Dortmund

Hallo Schorschi,

Wir von der Urtiakria Sprechstunde dürfen keine Ärzte oder spezialisierte Zentren empfehlen. Ich würde vorschlagen, dass Sie im Forum "Erfahrungsaustausch" andere Betroffene fragen, wo Sie zufrieden waren.

Viel Glück,
P. Caucig
von Dr. Peri Bergmann
30 Nov 2007, 18:02
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Anaphylaktischer Schock
Antworten: 3
Zugriffe: 1255

Re: Anaphylaktischer Schock

Hallo Ziegelliesel, Von dem, was Sie schreiben, denke ich eher an eine Allergie (IgE-vermittelte Allergie Typ I, Sofort-Typ). Urtikaria und Allergie sollte man nicht gleichsetzten, da es sich hier um verschiede Erkrankungen handelt, auch wenn die Erscheinungsform am Körper oft gleich oder ähnlich au...
von Dr. Peri Bergmann
30 Nov 2007, 17:52
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria nach Schnwangerschaft
Antworten: 4
Zugriffe: 1207

Re: Urtikaria nach Schnwangerschaft

Hallo Claudimami, Es gibt keinen Zusammenhang zwischen der Urtikaria und der Schwnagerschaft. Auch sind die Schmerzmittel nach neun Monaten, welche Sie in der Schwangerschaft bekommen haben, schon von Ihrem Körper abgebaut, sodass diese auch nichtmehr die Ursache der Urtikaria sein können. Wegen der...
von Dr. Peri Bergmann
30 Nov 2007, 17:45
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Reaktion nach Einnahme von Ibuprofen
Antworten: 5
Zugriffe: 1984

Re: Reaktion nach Einnahme von Ibuprofen

Hallo Gabi, Medikamente bzw Wirkstoffe, die zu der Gruppe NSAR (Nichtsteroidale Antirheumatika) zählen, können häufig Quaddeln oder Schwellungen auslösen. Hier weiß man auch ganz genau, was sich im Körper und den Zellen abspielt, dass es dann zu einem Urtikaria Schub kommt. Auf der anderen Seite wei...
von Dr. Peri Bergmann
12 Nov 2007, 17:19
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: zu welchem arzt soll ich gehen?
Antworten: 1
Zugriffe: 910

Re: zu welchem arzt soll ich gehen?

Hallo sweetmanu, Also, wir dürfen natürlich von hier aus keine Ärzte oder spizialisiserte Kliniken empfehlen. Schauen Sie doch mal im Feedback Forum nach und fragen andere betroffene Urtikaria-Patienten. Das hat bisher meist sehr gut funktioniert. Wichtig ist nur, dass Sie in eine spezialisiserte Ab...
von Dr. Peri Bergmann
17 Sep 2007, 16:32
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Ketof macht mich kaputt...
Antworten: 1
Zugriffe: 1162

Re: Ketof macht mich kaputt...

Hallo Strauch, Ja, leider macht der Wirkstoff Ketotifen bei einigen Patienten sehr müde. Diee Nebenwirkung wird aller Wahrscheinlich nach bei Ihenen auch nicht wieder verschwinden. Wenn Sie damit nicht zurecht kommen, dann müßten Sie doch iweder auf eine Antihistaminikum zurück greifen. Wenn Sie ein...
von Dr. Peri Bergmann
17 Sep 2007, 16:20
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Hilfe! Ich weis nicht was ich habe ...
Antworten: 11
Zugriffe: 2358

Re: Hilfe! Ich weis nicht was ich habe ...

Hallo bocki1207, Ich denke auf jeden Fall, dass Sie unter einer Urtikaria leiden. Welche "Art" Sie haben, könnten Sie vielleicht im Selbsttest auf unserer Internet Seite herausfinden. Es gibt relativ viele Gesichter der chronischen Urtikaria, auch diese können Sie hier nachlesen. Ich kann Ihnen nur ...
von Dr. Peri Bergmann
17 Sep 2007, 16:09
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Frage an einen Arzt
Antworten: 3
Zugriffe: 1291

Re: Frage an einen Arzt

Hallo,

Ich kann Sie beruhigen, was die Nebenwirkung von Gewichtszunahme und Telfast betrifft: In dieser Hinsicht gibt es keine seriösen Daten über einen möglichen Zusammenhang.

Viele Grüße,
Dr. Caucig
von Dr. Peri Bergmann
01 Mär 2007, 17:24
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Mein Sohn 5Jahre hat Kälteallergie
Antworten: 4
Zugriffe: 1493

Hallo,

Ich würde auf jeden Fall nochmal zu einem Urtikaria Spezialisten gehen! Die Kälteurtikaria wird nicht durch psychischen Streß bei einem Kind ausgelöst. Das ist sicher.

Grüße,
Caucig
von Dr. Peri Bergmann
28 Feb 2007, 18:29
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Bin neu hier und weis wie viele hier nicht weiter
Antworten: 2
Zugriffe: 1610

Hallo Rucksack3,

Was dir Cori geschrieben hat ist völlig richtig. Also kein Grund zum Verzagen!
Wünsche alles Gute!
Caucig
von Dr. Peri Bergmann
28 Feb 2007, 18:24
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Kälteurticaria ständig Cetrizitin oder nur bei Bedarf?
Antworten: 7
Zugriffe: 5321

Hallo Heiki, Also, eine Kälteurtikaria zu haben ohne jemals Schwellungen und Rötungen mit Juckreiz zu bekommen ist eher unwahrscheinlich. Machen Sie doch einmal den Selbsttest auf unserer Webpage. Der kann sehr hilfreich sein. Bei der Käteurtikaria beschränken sich die Beschwerden auch nur auf die h...
von Dr. Peri Bergmann
28 Feb 2007, 18:18
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: An jemanden mit schlimmer cholinerge urtikaria z.b.carsten81
Antworten: 2
Zugriffe: 1104

Hallo, Eine Diät hilft in der Regel nicht viel bei der cholinergen Urtikaria. Es gibt neben Antihistaminika noch andere Medikamente die Sie zusätzlich noch nehemen können. Dazu zählen wir zum Beispiel Vertreter der Gruppe für H2 Blocker oder Leukotrienantagonisten oder Ketotifen. Fragen Sie Ihren ha...