Die Suche ergab 95 Treffer

von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 14:09
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Ich weiß icht mehr weiter!
Antworten: 1
Zugriffe: 2555

Re: Ich weiß icht mehr weiter!

Hallo Betzianer2013, 1. macht es Sinn mich mal in einer Urtikariasprechstunde(Mainz wäre mit 150km die am naheliegensten) vorzustellen( fast alle Hautärzte rieten wegen Erfolglosikeit, Zeitverschwendunf davon ab). --> Mainz ist ausgewiesenes Spezialzentrum und kennt sich exzellent mit der Urtikaria ...
von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 14:01
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Warum bekommt man keine Antworten mehr?
Antworten: 2
Zugriffe: 2907

Re: Warum bekommt man keine Antworten mehr?

Hallo Betzianer2013,

die Betreuung des Forums erfolgt Ehrenamtlich. Manchmal ist es nicht zu vermeiden, dass einmal kurzzeitig eine Lücke entsteht. Alle beteiligten Ärzte geben sich aber große Mühe, das regelmäßig Fragen beantwwortet werden.

Viele Grüße,
Dr. K. Weller
von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 13:58
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Heparin
Antworten: 1
Zugriffe: 2248

Re: Heparin

Hallo Miri M,

seitens der Mastozytose spricht prinzipiell nichts gegen einen Einsatz von Heparin. Der behandelnde Arzt sollte aber über das Vorliegen einer Mastozytose informiert sein.

Viele Grüße,
Dr. K. Weller
von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 13:56
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Wärmeurtikaria oder cholinerge oder Urtikaria-Vaskulitis???
Antworten: 1
Zugriffe: 2818

Re: Wärmeurtikaria oder cholinerge oder Urtikaria-Vaskulitis

Hallo Saul.goodman, 1. Kann man im Rahmen einer Urtikaria mit massivem Flush, Schwitzen und heißem Gesicht/roten Ohren reagieren? Ohne dass Quaddeln zu sehen sind (die würden erst kommen wenn ich länger „überhitze“)? Diese Reaktion macht mir große Sorgen, da sie mit einem allgemeinen Krankheitsgefüh...
von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 13:47
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Arztsuche
Antworten: 1
Zugriffe: 2554

Re: Arztsuche

Hallo Flummi,

wir dürfen keine Ärzte empfehlen. Ich bitte um Verständnis.

Mit bestem Gruß,
Dr. K. Weller
von Dr. Karsten Weller
21 Feb 2014, 13:45
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Wirkeintritt Desloratadin
Antworten: 2
Zugriffe: 3749

Re: Wirkeintritt Desloratadin

Hallo Bux,

Desloratadin ist ab 30 Minuten nach Einnahme im Blut nachweisbar, Spitzenkonzentrationen werden nach 3 Stunden erreicht. Ab wann genau Sie eine Wirkung verspüren werden kann man nicht individuell voraussagen.

Viele Grüße
Dr. K. Weller
von Dr. Karsten Weller
30 Dez 2013, 15:20
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: 6 Jährige mit immer wiederkehrender Nesselsucht - Ratlos
Antworten: 1
Zugriffe: 2378

Re: 6 Jährige mit immer wiederkehrender Nesselsucht - Ratlos

Hallo Lottchen, bei Kindern tritt eine Nesselsucht tatsächlich oft in Zusammenhang mit Infektionen auf. Diese Infekte müssen nicht schwer sein, sondern auch ein banaler grippaler Infekt kann schon reichen. Besteht die Nesselsucht deutlich länger als 6 Wochen kann eine Ursachensuche versucht werden, ...
von Dr. Karsten Weller
30 Dez 2013, 15:07
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Streptokokken als Ursache
Antworten: 5
Zugriffe: 7401

Re: Streptokokken als Ursache

Hallo Dennis, derzeit geht man davon aus, dass Infekte eine Nesselsucht auslösen können. Dazu gehören natürlich auch Streptokokkeninfektionen. Wie die Infekte genau zur Auslösung der Nesselsuchtsymptome führen ist allerdings bis heute nicht geklärt. Dass die Antikörper dafür verantwortlich sind halt...
von Dr. Karsten Weller
30 Dez 2013, 13:26
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Eigenbluttherapie geeignet?
Antworten: 1
Zugriffe: 2367

Re: Eigenbluttherapie geeignet?

Hallo Cocos, eine Eigenbluttherapie wird gelegentlich bei Patienten mit chronischer spontaner Urtikaria durchgeführt. Hierzu gibt es auch eine Studie, die eine Wirksamkeit bei einigen Patienten andeutet. Für die Druckurtikaria gibt es meines Wissens nach keine Untersuchungen. In den aktuellen Therap...
von Dr. Karsten Weller
04 Nov 2013, 09:05
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: DIAGNOSE: CHRONISCH REZIDIVIERENDE URTIKARIA L50.8
Antworten: 5
Zugriffe: 5920

Re: DIAGNOSE: CHRONISCH REZIDIVIERENDE URTIKARIA L50.8

Hallo Tim, im Rahmen einer Sprechstunde muss immer abgewogen werden, ob eine Ursachensuche bei einem Patienten sinnvoll ist oder nicht. Liegt z.B. eine sogenannte induzierbare Urtikaria vor (z.B. eine cholinergische Urtikaria, bei welcher Beschwerden nach körperlicher Anstrengung auftreten), macht e...
von Dr. Karsten Weller
04 Nov 2013, 08:50
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria/Angioödeme doch entzündliche Ursache?
Antworten: 3
Zugriffe: 3896

Re: Urtikaria/Angioödeme doch entzündliche Ursache?

Hallo kk9979, ein entzündlicher Prozess kann grundsätzlich Ursache einer Urtikaria sein. Allerdings ist bei Ihnen trotz Untersuchungen offensichtlich bislang kein solcher gefunden worden. Entsprechend gibt es hier aktuell wahrscheinlich auch keinen Behandlungsansatz? Ein erhöhter ANA-Titer für sich ...
von Dr. Karsten Weller
04 Nov 2013, 08:39
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urticaria bei körperlicher Anstrengung
Antworten: 4
Zugriffe: 4745

Re: Urticaria bei körperlicher Anstrengung

Hallo Sambi, bitte sehen Sie sich auch meine Antwort an xHope an. Der Hautarzt ist der Arzt, der sich mit der Urtikaria in aller Regel am Besten auskennt. Xusal (Levocetirizin) ist ein wirksames Medikament bei der Urtikaria, reicht aber nicht bei allen Patienten aus. Ggf. muss die Dosis in Rücksprac...
von Dr. Karsten Weller
04 Nov 2013, 08:34
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Zusammenhang Urtikaria ADHS
Antworten: 2
Zugriffe: 4315

Re: Zusammenhang Urtikaria ADHS

Sehr geehrte Cantare, mir ist bislang nicht bekannt, dass Antihistaminika gegen ADHS helfen würden. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass sich eine effektive Linderung der Urtikariabeschwerden, die ja in aller Regel einen großen Stress für Betroffene bedeuten, günstig auf ADHS auswirken könnte....
von Dr. Karsten Weller
04 Nov 2013, 08:23
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: 15 Jahre alt, Cholinerg. Urticaria, brauche Hilfe!
Antworten: 1
Zugriffe: 2492

Re: 15 Jahre alt, Cholinerg. Urticaria, brauche Hilfe!

Hallo xHope, so wie Du Deine Beschwerden beschreibst, kann es sich tatsächlich um eine cholinergische Urtikaria handeln. Bis heute sind die Ursachen der cholinergischen Urtikaria weitgehend unbekannt. Entsprechend ist bislang nur eine symptomlindernde aber keine heilende Therapie möglich. Nach einig...
von Dr. Karsten Weller
13 Dez 2012, 09:58
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Dauerbehandlung mit Telfast
Antworten: 5
Zugriffe: 4884

Re: Dauerbehandlung mit Telfast

Hallo daniela22, zunächst einmal ist es gut zu hören, dass die Therapie bei Ihnen gut wirkt. Bezüglich der Verträglichkeit der von Ihnen eingenommenen Medikamente ist zu sagen, dass diese in aller Regel sehr gut ist. Auch eine langfristige Behandlung mit dieser Kombination ist möglich und wird auch ...