Die Suche ergab 89 Treffer

von kk9979
14 Dez 2012, 07:15
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Fexofenadin und Unruhezustände
Antworten: 6
Zugriffe: 5139

Re: Fexofenadin und Unruhezustände

Hallo,

eine kleine Rückmeldung: ich nehme Fexofenadin weiter. Bei mir wurde eine Anämie festgestellt und mein Eisenwert soll nun überprüft werden. Das wird wohl dann auch die Ursache für meine Unruhezustände gewesen sein?
von kk9979
14 Dez 2012, 07:13
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo Cantare, ich habe gestern die Befunde von der Nephrologin bekommen. Mein ANA-Titer lag diesmal bei 1:320. ENA waren unauffällig und Antikörper gegen dsDNA waren nicht erhöht. Dafür wurde eine Anämie bei mir festgestellt. Jetzt soll mein Eisenwert überprüft werden. Dann stand noch drin, dass am...
von kk9979
02 Dez 2012, 17:48
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Komische Gefühl in Hals
Antworten: 6
Zugriffe: 6733

Komische Gefühl in Hals

Hallo, ich habe mal eine Frage: ich habe eine Refluxösophagitis und Urtikaria mit Angioödemen. Oft habe ich ein Brennen im ganzen Mund. Ständig muß ich Luft aufstoßen. Manchmal habe ich auch ein Kloßgefühl im Hals oder es fühlt sich komisch an beim Schlucken. Wie kann ich nun unterscheiden, dass die...
von kk9979
28 Nov 2012, 17:06
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Schon wieder Urtikaria? Weiß nicht mehr weiter...
Antworten: 1
Zugriffe: 2077

Schon wieder Urtikaria? Weiß nicht mehr weiter...

Hallo, wegen chronischer Urtikaria und Angioödemen wurde mein Blutdrucksenker Captopril abgesetzt und mir wurde Carmen 10 mg (1/2-0-0) gegeben. Weiterhin nehme ich Telfast 180 mg 1-0-0. Beide Tabletten nehme ich seit 26. August im Anschluss einer stationären Fokussuche - leider ohne Ergebnis. Seit c...
von kk9979
22 Nov 2012, 05:54
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Fexofenadin und Unruhezustände
Antworten: 6
Zugriffe: 5139

Re: Fexofenadin und Unruhezustände

Sehr geehrter Herr Dr. Hawro, danke für Ihre Antwort. In der Zwischenzeit habe ich mit der Ärztin der Urtikaria-Sprechstunde der Uniklinik, wo ich in Behandlung bin, gesprochen. Sie meint, dass ich noch 2 Monate die Tabletten nehmen soll, so dass ich auf 5 Monate komme. Dann soll ich die Tabletten h...
von kk9979
19 Nov 2012, 10:30
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria/Angioödem von ACE-Hemmer?
Antworten: 1
Zugriffe: 1938

Urtikaria/Angioödem von ACE-Hemmer?

Hallo, ich habe mal eine Frage, die mir bisher noch niemand beantworten konnte. Es geht darum: Ich habe wegen chron. membranöser GN seit 13 Jahren Captopril genommen ohne Probleme. Ende Dezember 2011 ging es dann los, dass ich eine Unterlippenschwellung hatte. Daraufhin wurde Captopril abgesetzt. Mi...
von kk9979
14 Nov 2012, 05:25
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo, als ich 1998 die Diagnose der Glomerulonephritis bekam, hatte ich keine ANA`s. Die Rheumatologin der Uniklinik und meine Nierenärztin, die ja auch den Verdacht auf Lupus haben, meinten, dass der ANA nicht von der Glomerulonephritis kommt. Die Rheumatologin meinte, dann als sich der Lupus Verd...
von kk9979
11 Nov 2012, 08:23
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo Cantare, ich habe noch was vergessen. Als ich damals meine Glomerulonephritis (autoimmune Nierenentzündung) ausgebrochen ist, hatte ich ein ganz verquollenes Gesicht, vor allem an den Augenlidern. Als ich zum Arzt bin, hat dieser gedacht, dass ich eine Allergie habe. Daraufhin bekam ich auch A...
von kk9979
11 Nov 2012, 08:13
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo Cantare, die ANA`s können mit einer Autoimmunurtikaria zusammenhängen. Da gibt es einen speziellen Test. Diesen hat man bei mir nicht gemacht. Davon habe ich auch hier im Forum erfahren. In der Uniklinik, wo ich war sagte man mir, dass auch eine Autoimmunerkrankung (z. B. rheumatische Erkranku...
von kk9979
09 Nov 2012, 06:02
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo Cantare, ich habe anfangs auch gedacht, dass ich das alles so hinnehme, wie es eben ist. Aber dann hat mich mein Arzt "zusammengestaucht". Er hat dann gesagt, dass, wenn ich Schwellungen und Ausschlag habe, dann muss auch nach den Ursachen geforscht werden, "alles andere wäre Scharlatanerie". ...
von kk9979
05 Nov 2012, 17:39
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Fexofenadin und Unruhezustände
Antworten: 6
Zugriffe: 5139

Re: Fexofenadin und Unruhezustände

Sehr geehrter Herr Dr. Siebenhaar,

am 18. November habe ich Fexofenadin 3 Monate eingenommen. In der Zeit sind keinerlei Schwellungen oder Ausschlag vorgekommen. Ist es vielleicht sogar schon möglich es auszu- schleichen oder ist das noch zu früh? Ich sollte es als Dauertherapie nehmen.
von kk9979
30 Okt 2012, 07:32
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Fexofenadin und Unruhezustände
Antworten: 6
Zugriffe: 5139

Fexofenadin und Unruhezustände

Hallo, ich nehme wegen chronischer Urtikaria und Angioödemen seit 10 Wochen Fexofenadin 1-0-0. Dies soll ich als Dauerbehandlung nehmen. Seit diesen 10 Wochen ist kein Symptom mehr aufgetreten, also keine Schwellungen und auch kein Ausschlag. Was mir jetzt die letzten 14 Tage verstärkt aufgefallen i...
von kk9979
04 Okt 2012, 05:59
Forum: Erfahrungsaustausch
Thema: Dauerbehandlung mit Telfast
Antworten: 9
Zugriffe: 13838

Dauerbehandlung mit Telfast

Hallo, wegen Urtikaria und Angioödeme nehme ich schon seit 6 Wochen Telfast. In der Uniklinik wurde mir dies als Dauertherapie verordnet und meine Hautärztin vor Ort sollte mich weiter behandeln. Ich war auch mit den Befunden dort und sie sagte nur, dass ich nach 1 Monat Einnahme versuchen soll sie ...
von kk9979
29 Sep 2012, 05:25
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Schwindel von Urtikaria?
Antworten: 1
Zugriffe: 2013

Schwindel von Urtikaria?

Hallo, kann man Schwindel auch von einer chronischen idiopathischen Urtikaria mit Angioödemen bekommen? Ich habe wieder vermehrt Probleme. Eigentlich habe ich das schon seit 2009. Es äußert sich anfallsartig, egal in welcher Situation (selbst bei Dingen, die mir Spaß machen). Es fühlt sich an, wie b...
von kk9979
10 Sep 2012, 10:46
Forum: Info für Hilfesuchende
Thema: Urtikaria und ANA
Antworten: 20
Zugriffe: 22608

Re: Urtikaria und ANA

Hallo Cantare, wie ist es bis jetzt bei Deinem Sohn weiter gegangen? Ich habe auch eine chronische Urtikaria mit Angioödemen. Die Ursache ist auch unbekannt. Ich weise ebenfalls erhöhte ANA-titer auf. Bei mir wechselnd zwischen 1:320 und 1:1280 mit homogenen Muster. Man untersuchte mich auf System. ...