urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 19 Okt 2017, 06:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19 Jun 2014, 14:39 
Offline

Registriert: 12 Jun 2014, 20:57
Beiträge: 2
Ich bin Mitte 40. Seit etwa 22 Jahren leide ich an Nesselsucht an den Beinen. Im direkten Zusammenhang steht eine Druckallergie. Ich habe immer wieder Phasen wo ich zwischen 2 mm und 50 mm große Wassereinlagerungen ( Ödeme ) an den Beinen bekomme. Zusätzlich auch starker Juckreiz. Ich trage keine Uhr mehr, damit kein Druck aufgebaut wird am Handgelenk. Ich trage kein Werkzeug an meiner Arbeitshose um Reibung zu verhindern. Ich merke das meine Beine beim warm duschen an zu jucken fangen. Deshalb dusche ich am Schluss die Beine kühl ab. Das hilft eigentlich immer damit der Juckreiz erst mal weggeht.
Ich habe nie wirklich eine Ursache dafür ausmachen können warum ich immer wieder diese Schübe habe.
Auch habe ich Verwirrtheit, Nervosität, depressive Verstimmungen, Bluthochdruck.
Zusätzlich leide ich unter Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen.
Sobald ich Käse oder Milch zu mir nehme bekomme ich Durchfall.
Ich nehme auch Antihistaminika.

Jetzt kommt´s !!!

Zufällig habe ich diese Woche einen Beitrag gesehen mit einem Modell das eine Histaminintoleranz ( HIT ) hat.
Und die hat als Begleiterscheinung eine Urticaria.

Ich sehe da große Zusammenhänge.

Hier eine Zusammenfassung der

Symptome

Mögliche Symptome nach Aufnahme histaminreicher Nahrung sind:
Hautrötung, Nesselsucht, Ekzeme, Juckreiz
Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Migräne, Schwindel
verengte oder rinnende Nase, Atembeschwerden, Asthma bronchiale, Halsschmerzen
Blähungen (Flatulenz), Durchfall, Verstopfung, Übelkeit/Erbrechen, Bauchschmerzen, Magenstechen, Sodbrennen
Bluthochdruck (Hypertonie), Herzrasen (Tachykardie), Herzrhythmusstörungen, niederer Blutdruck (Hypotonie)
Menstruationsbeschwerden (Dysmenorrhoe), Blasenentzündung, Harnröhrenentzündung und Schleimhautreizungen der weiblichen Geschlechtsteile
Wassereinlagerungen (Ödeme), Knochenmarködeme (KMÖ), Gelenkschmerzen
Erschöpfungszustände, Seekrankheit, Müdigkeit, Schlafstörungen
Verwirrtheit, Nervosität, depressive Verstimmungen

Ich mache diesen Eintrag, weil ich weis wie verzweifelt man sein kann, wenn diese Juckreizschübe kommen.

Vielleicht habe ich ihn ja übersehen, den Beitrag wo auf den möglichen Zusammenhang hingewiesen wird.

Wenn ja ist er nicht leicht zu finden.

Ich hoffe ich kann damit vielen Leidenden helfen.

Viele liebe Grüße

Gizmo69


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de