urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 20 Aug 2019, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schon ewig Kälte-Urtikaria
BeitragVerfasst: 03 Jun 2016, 14:30 
Offline

Registriert: 03 Jun 2016, 14:15
Beiträge: 2
Hallo Zusammen!

Ich habe zufällig dieses Forums und die dazugehörigen Internetseite entdeckt. Ich "leide" seit ich denken kann an Kälte-Urtikaria. Es muss irgendwann als Kind angefangen haben (warum weiß ich bis heute nicht) und jetzt bin ich 30 Jahre alt. Seither hat sich die "Krankheit" nicht verändert. Ärzte hat das Thema bisher nie groß interessiert. Von so manchem Arzt wurde ich bei der Erwähnung der Allergie schon irritiert beäugt.

Es ist auch nicht so, dass ich bewusst unter der Erkrankung leide. Nur Baden im kalten Wasser (z. B. in Seen oder im Meer, Freibad) geht gar nicht. Als Jugendliche bin ich da zweimal umgekippt. Kalter Wind und Winterwetter ist dann aber nur für mein Gesicht nicht so toll. Das schwillt dann immer etwas an.

Hier auf der Internetseite habe ich gelesen, dass solche Urtikarias irgendwann verschwinden. Bei mir scheinbar nicht.

Geht es hier jemandem ähnlich? Warum habt ihr diese Allergie bekommen?

Bin schon gespannt auf die Antworten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schon ewig Kälte-Urtikaria
BeitragVerfasst: 08 Apr 2017, 08:27 
Offline

Registriert: 07 Apr 2017, 21:59
Beiträge: 8
Bei mir ist die Kälteurtikaria mit 33 J richtig ausgebrochen und dadurch habe ich verstanden ,dass ich schon als Kind /Jugendliche die Quaddeln wegen der Kälte bekam,die waren selten. Jetzt sieht es anders aus. Symptome ganzjährig und täglich. Kein Essen aus dem Kühlschrank und keine Getränke. Bei Essen zubereiten mit Lebensmitteln aus dem Kühlschrank habe ich Taubheitsgefühl in den Fingern. Baden im Schwimmbad ist nicht möglich - Bewusstsein Verlust. Regen,Wind ,feuchte Kälte ,Fahrrad fahren,Sport treiben sind mit Quaddeln verbunden. Wenn ich mich an eine Wand ablehne, Armlehne aus Metall anfasse/anlehne, Lenkrad vom Auto im Winter, im Hochsommer ,wenn die Luft noch feucht ist... und und und.... wenn ich mir die Haare wasche,mag die einfach so trocknen zu lassen, bloss nasse Haare und Raumtemperatur von 22 Grad lassen mich nicht ohne Jukreiz .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de