urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 16 Dez 2019, 08:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06 Nov 2016, 18:28 
Offline

Registriert: 06 Nov 2016, 18:06
Beiträge: 6
Hallo zusammen im Forum,
nachdem ich schon einige Wochen als Gastleser hier war, habe ich mich soeben als Nutzer registriert.
Meine Urtikaria quält mich nun die 9. Woche (ja ich bin noch in der Phase, in der man Wochen zählt).
Habe jetzt meinen Hausarzt, einen desinteressierten Hautarzt, eine ratlose Gynäkologin und eine motivierte Heilpraktikerin aufgesucht.
Bin beim leidlich wirkenden zweiten Antihistaminikum angelangt und habe eine erst Runde Kortison (4x20 mg, 4x10mg, jetzt noch 4x5 mg) fast hinter mir.
Die Nesselsucht ist davon unbeeindruckt. Sie macht ab und zu aus unerklärlichen Gründen mal ein paar Tage Pause, um dann heftig zuzuschlagen (ist ein richtiges Biest).
Morgen mache ich einen Termin in der Uniklinik Mainz.
Noch zur Person hinter den Quaddeln: Ich bin weiblich, dieses Jahr 50 geworden, bin ansonsten bis auf einen gut eingestellten Hashimoto kerngesund.

Die Urtikaria hat mich aus heiterem Himmel getroffen und sehr harmlos mit ein paar kleinen Hautrötungen angefangen.
Könntet ihr mir eventuell noch ein paar Antihistaminika, die bei euch geholfen haben nennen. Quasi als Soforthilfe würde ich damit ggf. noch spontan in einen Selbstversuch eintreten. Zurzeit nehme ich Fexofenadin Winthorp 180mg. Ich habe mit Urtimed 10 mg (Wirkstoff Rupadin) angefangen, ohne Wirkung. Ich werde in einer Woche eine lang geplante Reise nach Südafrika machen und würde das gerne ohne Kortison machen (ggf. muss ich Malarone einnehmen und das verträgt sich überhaupt nicht damit).

Ich danke euch allen schon jetzt und sage einfach mal: Haltet den Kopf oben und verzweifelt nicht.
Liebe Grüße eure Alluette


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19 Feb 2017, 15:55 
Offline

Registriert: 06 Nov 2016, 18:06
Beiträge: 6
Hallo zusammen,
ich wollte alle auf den aktuellen Stand bezüglich der Entwicklung meiner Urtikaria bringen.
Ich bin nach einer Phase von ca. 5 Wochen, in denen ich 2 x täglich eine Fexofenadin 180, dann bis letzte Woche 1 x tätlich 180 mg eingenommen habe, jetzt bei einer Tablette 120 mg Fexofenadin angelangt. Meine Symptome sind komplett verschwunden, also keine Quaddeln, keine Schwellungen der Augen und Lippe mehr.
Neben Fexofenadin habe ich auch einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt: Ein Blutuntersuchung bei meiner Heilpraktikerin hat eine Unverträglichkeit gegen Kuhmilchprodukte, Eier, Schweinefleisch und einigen weitere Lebensmittel (Ananas, Erbsen, Hefe etc.) ergeben. Seit drei Monaten habe ich diese Lebensmittel weitgehend aus meinem Speiseplan verbannt. Auch das hat nach meinem Eindruck eine direkte Verbesserung meiner Beschwerden bewirkt. Momentan baue ich auch diese Lebensmittel wieder Schritt für Schritt in meine Nahrung ein. Daneben nehme ich noch darmaufbauende und darmabdichtende Mitte von TISSO ein sowie Vitamin D.
Ich war auch inzwischen in Mainz zur Urtikaria-Sprechstunde, die Blutuntersuchung dort hat nichts groß Neues ergeben, auch wollte die behandelnde Ärztin wenig über meine bisherigen Behandlung bei der Heilpraktikerin wissen; das passt nicht in die schulmedizinische Welt.
Ich will mit meinem Post allen Urtikaria-Neulingen Mut machen: Auch wenn es in der akuten Phase nicht so aussieht, es gibt gute Behandlungsmöglichkeiten und man muss selbst die Verantwortung übernehmen und vor allem nicht panisch werden.

Viele Grüße
Alluette


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de