urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 25 Apr 2018, 04:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nesselsucht nur im Gesicht
BeitragVerfasst: 29 Mär 2018, 14:03 
Offline

Registriert: 29 Mär 2018, 13:48
Beiträge: 1
Hallo, ich gehöre leider auch zu den Urtikaria Gequälten. Das weiß ich aber erst seit Kurzem. Ich hatte bisher zwei heftige Ausschläge, der ganze Körper war betroffen. Vorallem aber das Gesicht. Was ich aber nicht wusste, dass diese juckenden roten Quaddeln im Gesicht, von denen ich alle 2-3 Tage welche bekomme , auch von der lieben Nesselsucht kommen. Mal sind es nur ein bis zwei, mal die gesamten Wangen. Ich habe 3 Wochen lang pro Tag zwei Mal Antihistaminikum genommen. Hatte fast keinen Ausschlag mehr, dafür 3 kg mehr auf der Waage. Nach Absetzen kommen die Quaddeln wieder. Ich führe ein Ernährungstagebuch und heute kam der Ausschlag nach einem Salat mit Hähnchenbrust. Kann darin der fiese Auslöser stecken? Vor Zwei Tagen hatte ich auch Quaddeln aber etwas komplett anderes gegessen. Werde morgen zur Blutuntersuchung gehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nesselsucht nur im Gesicht
BeitragVerfasst: 30 Mär 2018, 21:15 
Offline

Registriert: 21 Nov 2016, 12:36
Beiträge: 10
Liebe/r Carlaparis,

Eine Blutuntersuchung sowie eine Vorstellung z.B. beim Zahnarzt oder HNO zum Ausschluss von versteckten infektiösen Triggerfaktoren ihrer Urtikaria ist sicherlich eine gute Idee.
Klar, Patienten suchen automatisch immer Zusammenhänge und unmittelbare Erklärungen für das Auftreten der Quaddeln im Rahmen einer chronischen Urtikaria, allerdings steckt eher in seltenen Fällen tatsächlich eine allergische Ursache dahinter. Dis ist ihnen ja selbst bereits durch die Tagebuchführung aufgefallen. Ansonsten ist es nicht unwahrscheinlich, dass bei ihrer chronischen spontanen Urtikaria eine autoimmunologische Ursache eine Rolle spielt. Ziel ist die Beschwerdefreiheit unter eine adäquaten symptomatischen Therapie und es ist doch gut, dass sie auf ein Antihistaminikum mit zwei Tabletten täglich gut ansprechen. Sollten sie weiterhin eine deutliche Gewichtszunahme unter dem Antihistaminikum bemerken, würde ich das Antihistaminikum an ihrer Stelle wechseln.

Mit besten Grüßen

T. Buttgereit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de