urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2018, 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Urtikaria
BeitragVerfasst: 22 Mai 2012, 18:54 
Offline

Registriert: 17 Jan 2012, 20:01
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen (Edertal)
Hallo an Alle,
ich bin 18 Jahre alt und leide seit letztem Sommer (2011) unter starkem Juckreiz und Ausschlag, leider habe ich es bis jetzt noch nicht in den Griff bekommen. Eine Hautärztin meinte es wäre Urtikaria, daraufhin musste ich eine Diät über zwei Wochen durchführen, die aber leider auch gar nichts geholfen hat und die Hautärztin nicht weiter wusste. Also haben meine Eltern und ich die Sache selbst in die Hand genommen über ein Privatlabor wurde eine große Blutuntersuchung durchgeführt und dabei hat sich rausgestellt das ich eine verzögerte Lebensmittelallergie habe, habe eine Liste bekommen in der steht was ich meiden soll und auf was ich ganz verzichten soll. Früchte wie Erdbeeren und Kiwis sollte ich meiden. Kuhmilch, Nüsse, Butter, Käse und Eiprodukte soll ich bis auf weiteres nicht essen. Es ist keine Laktoseintolleranz das wissen wir schonmal, was wir bei der Untersuchung noch herausgefunden haben ist, das ich noch eine Histaminintolleranz habe dafür nehme ich am Tag 2 mal Tabletten ein. Gegen den Juckreiz nehme ich Fenestil 24stunden Tabletten die helfen zwar aber so soll das nicht bleiben. So langsam gehen uns die Ideen aus und man verzweifelt an der Sache, habe echt Angst das ich das Zeug gar nicht mehr los bekomme gerade jetzt im Sommer würde ich gerne mal kurze Hosen tragen aber mit solchem Ausschlag an den Beinen ist das wirklich nicht schön.

Würde mich sehr über Antworten freuen und natürlich auch über gute Ratschläge
LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Urtikaria
BeitragVerfasst: 23 Mai 2012, 17:59 
Offline

Registriert: 08 Apr 2012, 16:00
Beiträge: 8
Hallo Heide, verstehe nicht warum deine Hautärztin keine Blutuntersuchung gemacht hat,ich würde mich mal in einer Hautklinik vorstellen ich finde sie haben mehr Ahnung und machen mehr Tests.Bei mir wurde eine Lichturtikaria 2009 in der Uniklinik Essen festgestellt es wurden Blut,Stuhl,Urinuntersuchungen ,Lichttreppe,Allergietest gemacht.Ich mußte zum HNO,GYN,Zahnarzt um einen Infekt auszuschließen leider haben sie nichts gefunden.Ich weiß nun das ich eine Lichturtikaria habe ,kann dich gut verstehen wie du dich fühlst wenn man so garnicht weiß was mit einem los ist.Vielleicht würde eine Klinik bei dir den Auslöser finden .Laß den Kopf nicht hängen :LG Bali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Urtikaria
BeitragVerfasst: 24 Mai 2012, 14:51 
Offline

Registriert: 17 Jan 2012, 20:01
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen (Edertal)
Hallo Bali,
doch es wurde auch bei der Hautärztin Blut Stuhl und Urin untersucht, nur sind all diese Untersungen negativ gewesen. Daraufhin halt die Diät und auch die hat nichts gebracht. Die Urtikaria ist nicht verschunden und man hat nichts weiter unternommen. Daher haben wir durch einen brfreundeten Arzt die Blutuntersunchung in einem Privatlabor vornehmen lassen, die dann herrausgefunden haben auf welche Lebensmittel ich reagiere und das eine Histaminintolleranz vorliegt. Nun esse ich nur das was mir von Labor aus empfohlen wurde aber trotzdem habe ich weiter beschwerden. Nehme regelmäßig vor den Mahlzeiten 2 Tabletten Daosin und Abends vor dem zu Bett gehen Fenistil 24 Stunden retat ein . Wollte eigentlich nur mal nachfragen ob es hier Leute gibt die vielleicht ähnliche Probleme habe wie ich und die mir vielleicht noch nen paar nützliche Tips geben können. Vielleicht mach ich ja was falsch und habs noch nicht bemerkt oder sonst was.
Es ist halt blöd wenn man egal was man in den Mund steckt überlegt ob vielleicht der Auslöser sein könnte.

lg Selina


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de