urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2018, 16:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13 Okt 2014, 21:50 
Offline

Registriert: 13 Okt 2014, 20:19
Beiträge: 2
Wie ich nebenan im Vorstellungs-Thread schon angekündigt hatte (ich finde leider keine Möglichkeit, direkt zu dem Beitrag zu verlinken), möchte ich gern meine Erfahrungen mit einer Therapie vorstellen, die ich noch vor einem Jahr als esoterischen Unfug und Quacksalberei abgetan hätte.

Nachdem die dritte Hautärztin auch nicht mehr weiter wußte und mit Dapson anfangen wollte, habe ich mich überzeugen lassen, eine örtliche Alternativmedizinerin und Heilpraktikerin aufzusuchen. Die hat sich zunächst meine Geschichte zusammenfassen lassen und dann ein paar ziemlich absonderliche Allergietests gemacht (bei Interesse kann ich das gern ein wenig ausführen).

Nun ja, die Untersuchung führte dann zunächst zu einer Candida-Diät (nach meiner Diät-Erfahrung der Vormonate konnte das nicht mehr schrecken) und sog. "Bioresonanztherapie". Wie das genau funktionieren soll, habe ich sehr schnell nicht mehr in Frage zu stellen beschlossen - denn der Hokuspokus hilft!
Am Abend nach der ersten Sitzung (das hatte die Therapeutin nicht vorher erwähnt) waren die Hautreaktionen schlimm wie selten - und in den nächsten Tagen WEG. Annähernd spurlos verschwunden!
Allerdings ist es nicht so, daß seitdem alles nur golden Sonnenschein ist. Seit nunmehr gut drei Monaten habe ich alle ein bis drei Wochen eine Sitzung von wenigen Minuten. Der Erfolg ist etwas wechselhaft. Im Urlaub war es eher schlimmer, auch heute ist kein besonders guter Tag. Die nicht besonders guten Tage haben aber sowohl an Qualität wie an Quantität arg nachgelassen und sind vergleichbar mit den eher besseren Tagen unter den klassischen, schulmedizinischen Behandlungen, die ich hinter mir habe. Will sagen, in diesen drei Monaten hatte ich zwar auch immer mal wieder Schwellungen an Augenliedern, Lippen, Händen oder Füßen sowie die fiesen Quaddeln oder Hautbrennen, kann mich aber nur an zwei wirklich unangenehme Tage erinnern. Vorher hatte ich drei oder vier wirklich schlimme Tage in der Woche, und die erträglicheren waren in etwa vergleichbar damit, was jetzt die schlechten Tage sind. Heute wie gesagt ist so ein schlechter Tag, am Wochenende z.B. war dafür so gut wie keine Hautirritation feststellbar.

Ich war, das möchte ich wiederholen und betonen, selbst mehr als skeptisch (die "Behandlungsmethode" ist übrigens zusätzlich noch mit der Hypothek belastet, als "Mora" in den 70ern aus der Scientology-Ecke definiert worden zu sein!), aber in meinem Fall hat das Verfahren unbestreitbare Erfolge gebracht.
Wie lange das noch gemacht werden muß, kann ich nicht sagen. Ob das je "heilt", oder nur lindert - keine Ahnung. Aber solange ich den Eindruck habe, es hilft, mache ich weiter mit der Wunderheilerei.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de