urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 18 Okt 2017, 01:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12 Okt 2017, 10:51 
Offline

Registriert: 12 Okt 2017, 10:25
Beiträge: 1
Hallo,
ich habe seit Juni eine Urtikaria. Nehme inzwischen das dritte Antishistamin (Desloratin). Ich esse schon wochenlang histaminarm aber bisher leider ohne Erfolg. Quaddeln kommen und gehen einmal hatte ich eine krasse Gesichtsschwellung woraufhin ich Kortison nehmen musste. Die Schwellung ging weg, die Quaddeln wurden schlimmer.
Mein Hautarzt sagte mir, er könne mir nicht mehr helfen. Ich könnte genausogut zu meinem Internisten gehen.
Ich habe mich in der Mainzer Uniklinik "beworben" und auch in der Hautklinik Darmstadt Eberstadt. Da habe ich jetzt einen Termin im März 2018.
Kennt eine/r von euch eine/n gute/n Arzt/ Ärztin im Rhein Main Gebiet .
Oder auch eine gute Adresse für alternative Medizin?
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Wallamo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de