Frage an Cora und Diana

Von Betroffenen für Betroffene. Alles, was es sonst so gibt.

Moderator: USS

Mimilein
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2008, 12:56

Frage an Cora und Diana

Beitrag von Mimilein »

Hallo Cora und Diana

Cora verkopfe dich nicht so sehr das wird schon besser werden.
Ist leichter gesagt als getan. Wie gehts dir im Moment mit den Juckreiz und den
Quaddeln?
Esse am liebsten Histamin arm.

Mir gehts seit Freitag,vorige Woche besser.
Und zu deinen Fragen:
Der Spass kommt bei jeden unterschiedlich oft.
Ich hatte jetzt am Stück 4 Wochen lang geqaddelt.
Und die Medikamenten Dosis entscheidet der Arzt, wie hoch sie sein soll.
Habe ein halbes Jahr Kordison genommen. und jetzt hat man mich auch umgestellt.
Auf Antihitamimika. Nehme jetzt 3 Stück am Tag.

Wenn es mich nicht täuscht hat Diana mehr genommen.
Kommt auf das Medikament und den eigenen Körper drauf an.

Diana,
Wenn du ein Infekt hattest hat man da mit dir das Münchner-Schema gemacht?
Weißt du das man bei der Urtikaria nicht unbedingt Kaffee trinken sollte:
-Wegen den Kofein
- und nicht rauchen soll( angeglich weil in der Zigarrette Stoffe von Kakao enthalten sind)

Gruß Katja Mimilein
Rucksack3
Beiträge: 666
Registriert: 28 Feb 2007, 15:16
Wohnort: Thüringen

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Rucksack3 »

Münchner-Schema, was ist das???

Kaffee Trinke ich nur ohne Koffein und Rauchen tue ich nicht.
Ich habe wenn es ganz schlimm war aller 4Stunden eine Tablette genommen.
LG Diana
Mimilein
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2008, 12:56

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Mimilein »

Hallo Diana,
beim Münchner-Schema wird über 3 Wochen verschiedene Tabletten gegeben
Einmal gegen Infekte; Pilzbefall im Darm und Bakterien im Darm.
erst wird es im Blut geteste, man hat bei mir nichts festgetellt., Dann haben sie mit mir das Münchner- Schema gemacht.Hat sich aber nichts rausgestellt.
Ich habe wegen der Urtikaria aufgehört zu rauchen. weil die Ärzte es mir geraten haben.

Haben sie das bei dir nicht mit den Schema gemacht.
Gruß Katja
Rucksack3
Beiträge: 666
Registriert: 28 Feb 2007, 15:16
Wohnort: Thüringen

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Rucksack3 »

In der Klinik haben sie damals alles Untersucht, das wird das Bestimmt gewesen sein.
Sie hatten bei mir den Heliopakter Festgestellt und da mußte ich Tabletten nehmen.
LG Diana
cara
Beiträge: 30
Registriert: 27 Jan 2008, 20:47

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von cara »

Hallo Mimilein

ich hatte heute einen absoluten Tiefpunkt erreicht: Bin zum ersten mal in meinem Leben nicht arbeiten gegangen, die Angst hat mich völlig gelähmt. Ich habe heute die Kortisonen abgesetzt (also weiterhin quaddel- und Juckreizfrei aber das sind selbstverständlich noch die Kortisonen, die nachwirken), esse seit einer Woche schon histaminfrei, und habe heute morgen 2 Antihistaminika geschluckt. Das gleiche mache ich heute Abend nochmal und dann schauen wir mal was in den nächsten Tagen passiert. Morgen muß ich noch 1x 10mg Kortisonen nehmen, danach gehe ich zum Arzt.

Heute bin ich wieder auf der Arbeit und es geht mir besser. ich habe mich entschlossen, einfach zu akzeptieren, was - vielleicht- auf mich zukommt.

Wie geht es Dir?

Liebe Grüße
Mimilein
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2008, 12:56

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Mimilein »

Hallo Cara,

mir geht es so weit recht gut.
Tabletten helfen im Moment wenigsten. Habe nur einzele kleine Quaddeln und etwas
Juckreiz.Mit den Histaminarm essen geht es mir besser.
Ja das Kordison, schaue das du von den Zeug los kommst.
Böse und echt üble Nebenwirkungen. Habe aber auch sis zu 40-80mg nehmen müssen.
Habe im Moment noch zu kämpfen es ab zu bauen.
Mit der Arbeit ist es schwer.
Ich war lange krank geschrieben.Mein alter Betrieb hat 4 Monate mitgespielt,
bevor wir uns geeinigt haben, das ich gehe.
War ziemlich betrügt deswegen.
War danach wieder im Spital (Stationär) und wieder länger im Krankenstand.
Jetzt bin ich 4 Monate wieder am arbeiten. War aber auch schon wieder 1 Woche krank
geschrieben. Ewiger Kreislauf.
Und wie schaut es bei dir aus.
Du hast noch 3 Wochen zeit das es weg geht. Drücke dir die Daumen.

Gruß Katja (Mimilein)
cara
Beiträge: 30
Registriert: 27 Jan 2008, 20:47

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von cara »

Hallo Mimilein,

mir geht es immer noch OK. Habe jetzt die Kortisonen abgesetzt, ist vorläufig auch nichts zu sehen, ich muß abends 2x Aerius schlucken für eine Woche.

Hoffentlich kommt es nicht wieder.

Eine Freundin von mir hat es Anfang Januar auch gehabt und die war nach 3 Wochen wieder beschwerdefrei. Ich hoffe es so sehr...

Warum bist Du so of´t krank geschrieben? Wegen Quaddeln? Oder wegen Kreislaufprobleme? Oder Depressionen?
Mimilein
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2008, 12:56

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Mimilein »

Hallo Cara,

ich habe die Uttikaria sehr schlimm. War mehrere male für 10 Tage im Spital.
Habe dann 3-4 Infusionen am Tag bekommen.
Danach Tabletten die so müde gemacht haben, das ich denn halben Tag verschlafen
habe und neben mir stand.
Ich arbeite in der Gastronomie, wie schaut das aus, wenn die Leute mich so
sehen.Die denken ich hätte die Krätze( Zum Teil stimmt es ja).
Vorgestern war es bei mir leicht im Gesicht.(unter den Auge)
Weißt wie das aussah ,als hatte ich eine gehauen bekommen. Man hat mich auch
mehrmals auf Arbeit gefragt.

Na dann sieht es ja bei dir nicht so schlecht aus, das es fern bleibt.
Ich hoffe es mal für dich. Gruß Katja

Und Diana alles noch ok?
Rucksack3
Beiträge: 666
Registriert: 28 Feb 2007, 15:16
Wohnort: Thüringen

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Rucksack3 »

Danke der Nachfrage, hier ist alles betsens, nichts in Sicht von Quatteln oder Flecken. *freu*

Hier mal ein Bild von mir, wie ich schon im Gesicht aus geshen habe.

Habe das Bild wieder raus genommen!
Zuletzt geändert von Rucksack3 am 02 Feb 2008, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
LG Diana
tinchen78
Beiträge: 54
Registriert: 27 Nov 2007, 13:44

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von tinchen78 »

Oh weia....Du arme.
Da kann ich ja echt von Glück reden. So dicke Quaddeln hatte ich noch nie. Habe sowieso kaum Quaddeln. Bei mir wird die Haut nur total rot und juckt und juckt und....
Im Gesicht wird mir bei einem Schub ganz heiss ums Ohr rum und dann werde ich auch rot, aber die Flecken sehen mehr aus wie hektische Flecken... Irgendwie auch komisch, aber laut 3 Ärzten ist es definitiv Nesselsucht...
Mimilein
Beiträge: 76
Registriert: 23 Jan 2008, 12:56

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Mimilein »

Hallo Diana,


Ja so schlimm habe ich es auch.
wenn es richtig schlimm ist sehe ich von Kopf bis Zeh so aus.
schrecklich.geht es dir eigentlich auf die Luft?
Hast du ein Notfallset?
Also, ich habe mal eins, gott sei dank noch nie bebraucht.
Im moment bleibt es konstant, immer nur ein wenig da.
Juckreiz etwas.

gruß katja(Mimilein)
Rucksack3
Beiträge: 666
Registriert: 28 Feb 2007, 15:16
Wohnort: Thüringen

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Rucksack3 »

Ich sehe dann auch am ganzen Körper so aus, blos das die Quatteln am Körper viel, viel größer sind.
Sie sind dann ganz heiß.
Notfallset habe ich auch bekommen, habe es aber auch noch nie zum Glück gebraucht.

PS: Nehme das Bild jetzt wieder raus, ihr habt es ja gesehen.
LG Diana
cara
Beiträge: 30
Registriert: 27 Jan 2008, 20:47

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von cara »

Hallo Diana

ich habe leider das bild verpasst....

Eine Frage: Hast Du das von Anfang an so schlimm gehabt?

Ich habe soviel Angst, dass meine Nesselscuht nach der Kortisonenkur nicht weg ist... ich wage es fast nicht, abends schlafen zu gehen. Diese Krankheit ist wirklich etwas sehr sehr schlimmes, auch wenn sie meistens nicht "lebensbedrohlich" ist...

Liebe Grüße, und ich hoffe so sehr, dass Du jetzt endgültig "befreit" bist!!!!
Rucksack3
Beiträge: 666
Registriert: 28 Feb 2007, 15:16
Wohnort: Thüringen

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von Rucksack3 »

Weg ist es wieder!

Hier noch mal für kurze Zeit.
Ich habe es von Anfang an so schlimm gehabt, an manchen Tagen ging es so mit Tabletten und an machen Tagen konnte ich zuschauen wie die Quatteln gekommen sind. Habe auch immer gleich gemerkt, wenn ein schwerer Schub kam.

Wann nimmst du die letzten Kortison oder hast du schon die letzte genommen?? Nimmst du dann noch Aerius weiter erstmal??
Ich würde die auch langsam absetzen und schauen wie es so geht.

Danke das ihr mir so die Daumen drückt!
Zuletzt geändert von Rucksack3 am 02 Feb 2008, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
LG Diana
cara
Beiträge: 30
Registriert: 27 Jan 2008, 20:47

Re: Frage an Cora und Diana

Beitrag von cara »

Hallo Diana,

danke, dass Du es nochmal eingestellt hast. Das sieht in der Tat nicht gut aus. Das Du dabei noch so lächelst, finde ich große große Klasse.

Ich habe erst heute die Kortisonen abgesetzt (letzte Tablette gestern genommen, 5mg). Ich muß jetzt noch jeden Tag 2x Aerius nehmen. Ich habe aber solche Angst, dass ich heute schon 3 reingekippt habe. Ich habe wirklich sch..., heute schlafen zugehen...

So wie Du aussahst, habe ich es noch nicht gehabt, es war eigentlich ganz leicht am Körper, an den Beinen schon ein Bisschen heftiger, und da haben 3 Aerius am Tag auch nicht viel getan.

Hast Du es auch von Anfang an im gesicht gehabt? Du arme...
Antworten