MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Von Betroffenen für Betroffene. Alles, was es sonst so gibt.

Moderator: USS

Antworten
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

:D Hallllooooo Pustelchen,

Du bist ja witzig! Ich war noch gar nicht im Tropikel, daher find ich die Idee in diesem Bezug ja ganz nétt, aber als "Urti. Treffen" :o , ohje, der eine verträgt die Wärme nicht, der andere das rauskommen nicht, stell Dir das mal vor, wenn wir dann alle so pö a pö rumquaddeln, sind wir da bestimmt bald allein *lach*, der rest hat Angst, das ist ne ansteckende Krankheit :oops: !! Sind so meine Gedanken dazu *hihi*, aber ablenken ist ja die beste Medizin!

Mal im Ernst, ich kann wie geschrieben, wahrscheinlich auch erst im Oktober, hab mir gestern in meiner "Wunsch-Reha" am 03.09. einen Termin reservieren lassen und hoffe, mein Rententräger bewilligt den Ort! Dann komm ich frühstens auch am 01.10. erst wieder und werde sicher auf einen riiieeesigen Berg arbeit stoßen zum nacharbeiten! Der Ort ist mir soweit egal, ich hab Auto *freu*, obwohl ich das Angebot in Schönefeld echt süüüß find! Nun ich wünsche allen einen entspannten Feierabend und liebe Grüße sendet Euch aus dem warmen Berlin Marén (wolkenfrei)
diekleine
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jun 2008, 22:12

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von diekleine »

Hi wolkenfrei
wenn ich fragen darf,gibt es auch KurHäuser für Urtis???
Letztes Jahr musste ich "mal weg" da hat meine Krankenkasse gesagt,so was gibts nicht.
Mich würde interesieren,wie ist es eigentlich....
Danke
LG aus Wolkenfreie NRW
Benutzeravatar
mama0107
Beiträge: 35
Registriert: 11 Apr 2008, 15:15
Wohnort: Schönefeld

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von mama0107 »

Hallöchen,
bin wieder zu Hause und mir geht es endlich wieder richtig gut. :lol: :lol:
Nach meinem Krankenhausaufenthalt musste ich nun leider wegen dem Kortison mit dem stillen aufhören, aber die Kleine hat das ohne Probleme weg gesteckt :D . Nun bin ich seit Montag auf 10 mg tgl. und werde ab morgen versuchen auf 5 mg runter zu gehen. Seit Montag habe ich keine Quaddel / kein Quinckeödem mehr gesehen, echt toll! :D :D
Ich versuche meinen Alltag jetzt besser zu organisieren und bin dadurch viel entspannter (meine Kinder danken es mir :wink: ).
Übrigens, organisieren: mir passt Oktober / November für ein Treffen auch besser. Da es ja bestimmt an einem Wochenendtag statt finden sollte, kann ich die Wochenenden 18./19.10. bis zum 15./16.11. anbieten. Sofern Du Hilfe bei der Unterbringung benötigst, Pustelchen, sag Bescheid.
Die Vorstellung eines Urtikaria-Treffens im Tropical Island in Bikini bzw. Badehose und voller Quaddeln am ganzen Körper ist echt zum brüllen. :lol: :lol: :lol: Die würden uns noch wegen Geschäftsschädigung der Halle verweisen *grins*.
So, jetzt freue ich mich noch auf ein paar ruhige, sonnige und hoffentlich streßfreie Tage (ich vertrage die Wärme momentan sehr gut *freu*), bevor auch wir in 2 Wochen in den Urlaub fahren (2 Wochen Familienurlaub in Österreich :D :D ).
Dir, Marén, wünsche ich viel Glück, dass Du Deine Reha Kur bekommst. Kannst Du Deine Kleine denn da mit nehmen? Bis wann bekommst Du denn Bescheid, ob es klappt?
Melde mich Anfang nächster Woche wieder. Viele Grüße aus SXF von Tanja (Mama0107)
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

Guten morgen Ihr Lieben, :D

Ich will nur mal schnell die Fragen zur Reha beantworten!!! Eine Reha "nur" gegen Urti. wirds nicht speziell geben! Aber Allergologie oder Dermatologie mit dem Inhalt gibt es schon, oft an der See!!! Zum Beispiel Kühlungsborn glaub ich!
Ich habe schon vor ca. 6 Wochen bescheid bekommen, das meine Reha bewilligt ist (4 Wochen ) eine Phsychosomatische Kur. Ich glaube auch die ist optimal gegen Nesselsucht, ich bekomme sie vorwiegen, weil ich einfach gesagt völlig erschöpft war (vor dem Urlaub ging gar nichts mehr). Bei so einer Reha lernt man zum Beisp. einen positiven Streßabbau, ... oder an Pustelchen :wink: , wie fährt man mal aus der Haut *lach*. Ich habe früher locker ne 6oh Woche weggesteckt und hatte auch viel in meiner Freizeit unternommen, dann wurde meine Oma schwer krank und ich wollte mir gerade nebenbei noch ein zweites Standbein aufbauen (selbsttändig), dann kam mit einer meiner schrecklichsten Zeiten, meine Oma brauchte uns undes waren schreckliche Bilder..., sie starb zu Haue in dem Beisein von meiner Mutter und mir. Kurz darauf wurde ich schwanger und weil ci wahrscheinlich die trauer und Freude nicht unter einen Hut bekam, hatte ich eine Überreaktion und mußte ununterbrochen spucken, ich war oft im KH an Infusionen, damit die Kleine nicht verhungert, als sie kam, hatte ich ein Schreikind, das war so anstrengend, mein Freund mußte zu dieser Zeit weiter weg arbeiten und dadurch war es noch härter! Mit 9 Wochen stellten sie eine Halswirbelsäulen-Blockade bei Ihr fest und durch die Therapien wurde alles besser. Ich habe ewig nur gestillt (ca. 1Jahr) und dann bin ich wieder abreiten gegangen. Seit dem kann ich kein Streß mehr vertragen.
Ich fahre allein zur Kur, das fällt mir glaub ich auch am schwersten! Aber ich denke, es ist für das Kind auch besser, denn dort hat sie "nur" mich und ich werde sicher viel beschäftigt sein. In den dortiges Kita's sind auch oft sehr kranke Kinder und die Mäuse holen sich da auch schnell was weg! Ich grübel oft und hab auch ne Träne in meinen Augen, weil ich werde vorallem die Kleine irsinnig vermissen, aber hier hat sie mehr... meine Mutter, ihren Vater, ihren Kita, ihre Freundinnen!
Zum Reha Ort, ich sollte meine Reha hier in Berlin machen, daher habe ich Widerspruch gegen den Ort eingelegt und als Wunschort Göhren angegeben, das ist eine Phsychosomatische/Orthopädicshe Kur und die Luft ist immer sehr gut für Haut und Haar. Ich war gerade an der Ostsee im Urlaub und konnte mich so entspannen, das ich seitdem keine Urti.-Symtome mehr habe. Ich habe bei der Reha schon nach einem Termin gefragt und warte jetzt nur nochmal auf die Antwort von meinem Rententräger. Ich hoffe, ich konnte Euch helfen und alles beantworten..., muß jetzt los zur Arbeit! Bis bald 8) , LG Marén
diekleine
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jun 2008, 22:12

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von diekleine »

HU hu
Danke für deine Antwort, muss sagen dass ich letztes Jahr in Kur war. Wohl nicht für Urtis, sondern für Schuppis und Juckis, das hat auch mit Haut zu tun. Ich war dort ohne Kinder, da kann man sich am besten erholen. (Auch wenn das Herz blutet :( ) Kam gut erholt nach Hause. Seitdem geht es mir viel besser! Man lernt mit dem Stress anders umzugehen.
Wünsche dir auch viel Erfolg und eine gute Erholung !

Lg die Kleine !
Sano06
Beiträge: 3
Registriert: 01 Aug 2008, 09:19

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von Sano06 »

Hallo
ich bin ganz neu hier, habe die Krankheit erst ein paar Tage. Mich macht der Kratzdruck warnsinnig.Auslöser waren bei mir mehrere Mückenstiche und Streß( bin aus der Klinik für Psychiatrie hoppladiehopp entlassen worden)
Wenn ich mir die Fotos ansehe bekomme ich Angst denn ich habe die Quaddeln überall.
Ist das nun schlimmer? Weiß nicht was ich tun kann.Zum Arzt???
Nehme Antihestarmine die zeitweise das Jucken erträglicher macht.
Wer kann mir da weiter helfen?? Gruß Antje
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

Hallo "Kleine" :wink: ,

das tut auch mal gut, zu lesen, dass auch andere mit blutendem Herzen allein zur Kur fahren. Aber langsam glaub ich, das es auch egoistisch wäre es zu tun! Ich habe eine Mutter-Kind-Kur gehabt, als meine Tochter ein Jahr alt wurde, kurz vor dem Arbeitsantritt, das war der absolute Reinfall! Die hat alles mehr schlecht als recht gemacht! Ich kam fix und alle wieder zurück mit Tränen in den Augen. Die hatten weder vernünftiges essen für die Kleinen noch ein Spielzimmer und überhaupt, soviel Unruhe! Meine Tochter (Julie) hat sich dort einen Magen-Darm-virus eingefangen, es waren 30°C draußen und kein Kinderarzt war für sie mal da, obwohl das Haus davon voll war, gab es keinen für die "Mütterkur Seite". Ich hatte somit das kranke Kind, Brandschutztüren und tägl. Wäsche! Außerhalb des Kurheimes habe ich einen netten Arzt gefunden und bin selbst mit Fieber und der Hitze und kranken Kind hinten drauf mit Fahrrad in den nächsten Ort geraddelt um Medikamente zu besorgen. An vielem konnte ich ja nicht teilnehmen, da Julie ja recht lange damit zu tun hatte, erst die letzten Tage hatte ich den Entspannungskurs und wenige Massagen bekommen, auch weil eine andere nette Mami auf mein Kin mal aufgepaßt hatte. Die Gruppen hatten immer über Mittags zu und meine hatte in dem Alter eher noch den Vormittags und Nachmittags schlaf gehalten. Daher will ich das nicht nochmal so machen! Wenn die Kleinen älter sind, klappt das sicher besser!

Hallo Anja, ich denke schon, es ist besser, wenn Du Deine Urti. mal nem Arzt vorstellst! Ist übers Internet nicht so einfach sowas einzuschätzen! Die Antihistamine unterbinden die Symtome der Quaddeln (also das jucken) aber helfen nicht direkt gegen die Entstehung! Viel Glück, das Du sie bald wieder los bist, hast ja da noch gute aussichten, denn die meisten bekommen diese nicht chronisch!

LG Marén :D
Pustelchen
Beiträge: 112
Registriert: 15 Mai 2008, 15:08

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von Pustelchen »

Hallo Sano06,
herzlich willkommen im "Club"! :roll:
wenn du die Urti noch nicht lange hast, dann versuche erst einmal ruhig zu bleiben. Alleine die Angst macht dir ja schon Stress :wink: ! Du kannst ja mal zum Arzt gehen (guter Hautarzt) und ihm deine Quaddeln mal zeigen. Der wird dir dann vorerst sagen, dass du abwarten sollst und was für Medikamente du nehmen kannst. Wie du auf der Homepage sicher selber schon gelesen hast, verschwinden die Quadeln oft so schnell, wie sie gekommen sind und eine Suche nach den Auslösern lohnt sich erst nach mindestens 6 Wochen, d.h., wenn die Urti chronisch wird. :(

Bis dahin kann ich dir nur den Rat geben, ruhig zu bleiben und nicht zu verzweifeln. Du wirst sehen, selbst wenn die Urti bleibt, lernt man meistens damit umzugehen. Es ist für dich noch viel zu früh, dich damit verrückt zu machen. Wie sagen wir immer so schön:
:wink: "Ooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm" :wink:

Gute Besserung
Pustelchen
"Drei Wünsche:
die Gelassenheit, alles das hinzunehmen was nicht zu ändern ist,
die Kraft zu ändern, was nicht länger zu ertragen ist und die
Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."
diekleine
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jun 2008, 22:12

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von diekleine »

hallo Wolkenfrei
hab auch Mutter-Kind Kur gemacht-totale katastrofe!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :oops: :oops: :oops:
Und es ist überhaupt NICHT egoistisch alleine zu fahren
dein Kind bleibt im obhut und du kommst mit gute laune nach Hause
und alle werden dich lieben wie nie zuvor!!!!glaub mir
es ist wichtig stressfrei zu leben. :roll:
du muss nur bereit sein abzuschalten und das zuhause für kurze zeit zu vergessen
lachen.lachen.lachen
diekleine(so klein bin wieder auch nicht)
Pustelchen
Beiträge: 112
Registriert: 15 Mai 2008, 15:08

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von Pustelchen »

Wisst ihr, was ich viel lustiger fände? - Die ganze Familie in den Urlaub oder in die Kur schicken! :lol:
Da könnte man sich zuhause mal so richtig wohl fühlen. Einfach nur wohnen, keinen Reisestress, und RUUUUUUUUUUHHHHHHHHHHHHHHHEEEEEEEEEEEEEEEE!
Da das aber nur schlecht möglich ist, werde ich irgendwann (wenn es zeitlich mal reinpasst :wink: ) auch eine Reha beantragen. Die Familie muss dann aber auch lernen, mit dem ANDEREN "aus der Haut fahren" umzugehen, gelle!!! :wink: Das ist nämlich viel schwieriger, als die Qauddeln der Mama zu ertragen!

:D Pustelchen :D
(mir geht's heut' schon viel besser-trotz Quaddeln :wink: )
"Drei Wünsche:
die Gelassenheit, alles das hinzunehmen was nicht zu ändern ist,
die Kraft zu ändern, was nicht länger zu ertragen ist und die
Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

Danke "Kleine" *lach*, wie soll ich denn sonst schreiben :roll: !!!????

Das gibt mir ja nur nochmal die Bestättigung, das es wahrscheinlich wirklich das Beste ist! Ich hab schon Angst um meine Maus, denn sie ist absolut kuschlig und hängt sehr doll an mir, hab schon Angst, das sie mich danach nicht mehr "kennt", aber da ich es schon mal durch hatte, will ich es nicht nochmal so! Daher denke ich, hier hat sie es besser und ich hoffe, dort werd ich gut abgelenkt, ich bin nämlich schon eher ein fröhlicher Mensch :D , wird schon klappen und die Freude auf zu hause ist auch wieder garantiert!

LG Marén
Pustelchen
Beiträge: 112
Registriert: 15 Mai 2008, 15:08

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von Pustelchen »

Haaaaaaaaaallllllllllllllooooooooooooo Wolkenfrei!

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
"Drei Wünsche:
die Gelassenheit, alles das hinzunehmen was nicht zu ändern ist,
die Kraft zu ändern, was nicht länger zu ertragen ist und die
Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."
diekleine
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jun 2008, 22:12

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von diekleine »

MACH ES SEI EGOISTISCH :evil: :evil: :evil:
und auserdem die fam.kann dich besuchen
wie alt ist jetzt deine tochter???
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

Haaaaallllloooo Pustelchen :D ,
freut mich, das es Dir heut gut geht 8) , bloß schöner wäre ja OHNE Quaddeln! Komm doch mit zur Kur *lach*, daher ja auch ohne Familie, ich hab nen hübschen Fleck auserwählt, da macht das reisen Spaß, wenn es denn klappen sollte.
Mein Freund hatte bei meiner ersten Reha mit Kind mehr Entspannung, 3 Wochen Ruhe vor uns, eigenlich wollte ich das damals!

Ich stell mich nachher mal in der Vorstell-Ecke vor *hihi* :wink: , siehst, hab ich noch gar nicht gesehen, erst als Du sie Wiederbelebt hast!

LG Marén-Woleknfrei :D
wolkenfrei
Beiträge: 139
Registriert: 08 Apr 2008, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: MUTMACH-PLAUDER-ECKE

Beitrag von wolkenfrei »

Julie ist im Juli 4 geworden :D , daher der Name *lach* sie kam an einem Sonntag im Juli.
Ohgott das ist die Hitze :oops:
Antworten