Antibiotikakur

Von Betroffenen für Betroffene. Alles, was es sonst so gibt.

Moderator: USS

Antworten
sandrinchen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Sep 2008, 11:18
Wohnort: sonnschied

Antibiotikakur

Beitrag von sandrinchen »

Hallo ihr lieben
Hab jetzt die dreiwöchige Antibiotikakur hinter mir(Doxycyclin100 2mal täglich)
und muss sagen: es hat nix gebracht :evil:
hab meine KU genauso wie vorher .
Das einzige war drei wochen lang müde weil :antibiotika plus 2mal cetirizin gleich viel heier :wink:
naja versuch wars wert.
hatte während der antibiose eine tierische erkältung ,vielleicht hats also auch gar nicht gewirkt.
drücke trotzdem allen die auch den versuch starten die daumen.

wünsche quaddelfreie tage.
ciao
speedy_manu
Beiträge: 20
Registriert: 15 Okt 2008, 14:59
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Antibiotikakur

Beitrag von speedy_manu »

Hallo,

tut mir leid, dass es dir nichts geholfen hat.
Hatte auch gerade mit dem Gedanken gespielt, dies eventuell mal zu versuchen. Weiß es noch nicht. Aber die Belastung ist wohl doch schon ganz schön groß für den Körper und das einfach nur auf Verdacht? Bin noch unschlüssig.
Ausserdem habe ich gerade keinen richtigen Arzt, nur sone Vertretung und die, naja, ich äußer mich lieber nicht weiter...
liebe Grüße
manu
diekleine
Beiträge: 46
Registriert: 10 Jun 2008, 22:12

Re: Antibiotikakur

Beitrag von diekleine »

halo
Ich habe die Antibiotikakur hinter mir, ohne Erfolg :cry: :cry: :cry:
Mir gab auch keiner die Garantie, dass es Hilft und trotzdem habe ich mich entschieden, es zu tun.
Uns Urtis kann man keine Garantie geben , wir sollten aber den Hoffnung nicht velieren .
Trotz vielen Niederlagen bin ich weiter auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten .
Es kommen wieder Kalte Tage ,für mich Zeit wo ich nur Zuhause bleiben muss,na ja :cry:
Lassen wir uns Überraschen!!!!!
diekleine
Antworten