Ursachenfindung - der Plan der Profis

Von Betroffenen für Betroffene. Alles, was es sonst so gibt.

Moderator: USS

Antworten
Mainbird65
Beiträge: 14
Registriert: 10 Jul 2009, 20:21
Wohnort: Schlieben / Südbrandenburg

Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Mainbird65 »

Hallo an alle Urtikariageplagten,

nach der Kritik an meinem Beitrag ,, Jammerportal statt Erfahrungsaustausch "" habe ich
mich entschlossen, alle an mir von der Charite`geplanten Maßnahmen und daraus
resultierenden Ergebnisse zu veröffentlichen. Dies umfasst 4 Untergruppen :
1. Geplante medizinische Maßnahmen,
2. Die Diät - Alle Rezepte und Anleitungen
3. Die stationäre Aufnahme mit den Untersuchungen
4. Ergebnisse und Schlußfolgerungen


Da ich mir nicht sicher bin, ob ich bei einer Veröffentlichung gegen Urheberrecht
( z.B. bei den Rezeptvorlagen ) verstoße, habe ich alles eingescannt und werde die Dokumente
grundsätzlich nur als pdf Datei an Privatpersonen mailen, von denen ich eine e-Mail Adresse
erhalten habe. Die Daten habe ich wegen der Größe in 3 Blöcke geteilt, ein Abruf per ISDN
Modem wird vermutlich wesentlich längere Zeit beanspruchen als der Abruf via DSL.

Bei den Rezeptvorlagen für die pseudoallergenarme Kost ist das größte Problem - wie ich feststellen mußte - die Beschaffung der entsprechenden Nahrungsmittel.
In den Großstädten vermutlich kein Problem. Aber auf dem Lande gibt es bei den Märkten
mittlerweile kaum ein Lebensmittel, das nicht mit irgendwelchen Zusatzstoffen verseucht ist !

Zum sofortigen Abruf stehen Punkt 1 und 2 bereit, Adobe Reader zum Öffnen der Datein sollte
jeder auf seinem PC haben. Eine andere Möglichkeit zur Weitergabe der Daten ohne gegen evt.
bestehende Copyrights zu verstoßen fällt mir momentan nicht ein.

Vielleicht kann ich ja so die erhitzten Gemüter wegen meines ersten Beitrages wieder beruhigen
und anderen damit in ihrem Kummer etwas weiterhelfen...
Grüße aus der Niederlausitz !
steffenhv@online.de
Pustelchen
Beiträge: 112
Registriert: 15 Mai 2008, 15:08

Re: Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Pustelchen »

Hallo Mainbird,
schön, dass du dir die Mühe machst, die PDF's zu versenden.
Habe da aber mal 'ne ganz dumme Frage: Wo schicke ich denn meine Mail hin?
Funktioniert bei dir etwa das Senden und Empfangen persönlicher Nachrichten über das Forum :o ?
Hab' ich da was übersehen?- Oder über den Link deiner Homepage?

LG Pustelchen
"Drei Wünsche:
die Gelassenheit, alles das hinzunehmen was nicht zu ändern ist,
die Kraft zu ändern, was nicht länger zu ertragen ist und die
Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."
Mainbird65
Beiträge: 14
Registriert: 10 Jul 2009, 20:21
Wohnort: Schlieben / Südbrandenburg

Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Mainbird65 »

Hallo,

bitte nicht an die HP für meinen Sohn, diese Seite ist nur ihm gewidmet !!!
Du müsstest Deine Adresse schon hier im Forum angeben, leider...
Grüße aus der Niederlausitz !
steffenhv@online.de
Mainbird65
Beiträge: 14
Registriert: 10 Jul 2009, 20:21
Wohnort: Schlieben / Südbrandenburg

Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Mainbird65 »

Sorry,

habe schnell die zu verwendene e-mail Adresse angelegt.
Hoffe ,das alles funktioniert ! Also alle Mails bitte an:
info-urtikaria@online.de
Grüße aus der Niederlausitz !
steffenhv@online.de
Stefanie81
Beiträge: 55
Registriert: 01 Mai 2009, 21:03

Re: Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Stefanie81 »

Naja, dann sind wir ja mal gespannt wie diese Untersuchungen bei dir wirken. Ps: frage bitte Deine Ärzte ob du diese Informationen Preisgeben darfst! Denn dieses Forum kennen ja nicht nur "WIR" :wink:
Freundliche Grüße eure Stefanie81
Mainbird65
Beiträge: 14
Registriert: 10 Jul 2009, 20:21
Wohnort: Schlieben / Südbrandenburg

Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Mainbird65 »

Hallo an Alle,
vielen Dank für Euer Interesse. Habe schon Mails aus Deutschland , Austria und Frankreich (!)
erhalten.
Nochmals zur Kenntnisnahme:
Da ich mir nicht sicher bin, ob ich bei einer Veröffentlichung gegen Urheberrecht
( z.B. bei den Rezeptvorlagen ) verstoße, habe ich alles eingescannt und werde die Dokumente
grundsätzlich nur als pdf Datei an Privatpersonen mailen, von denen ich eine e-Mail Adresse
erhalten habe. Die Daten habe ich wegen der Größe in 3 Blöcke geteilt, ein Abruf per ISDN
Modem wird vermutlich wesentlich längere Zeit beanspruchen als der Abruf via DSL.

Vielen Dank für Euer Verständnis !
Grüße aus der Niederlausitz !
steffenhv@online.de
Mainbird65
Beiträge: 14
Registriert: 10 Jul 2009, 20:21
Wohnort: Schlieben / Südbrandenburg

Re: Ursachenfindung - der Plan der Profis

Beitrag von Mainbird65 »

Hallo an Alle,

erste Reaktion meines Körpers auf die vorgeschriebene Diät.
Nach 14 Tagen ( mit kleinen Diätsünden ) bin ich nun seit 3 Tagen ohne Beschwerden.
Das muß aber nicht unbedingt an der Diät liegen, hatte vorher auch ohne Diät schon
Phasen ohne Urtikariabeschwerden. Noch 2 Wochen bis zur stationären Einweisung.
Allerdings liegt mir bis heute noch keine schriftliche Bestätigung der Kostenübernahme
durch meine private Krankenkasse vor. Werde weiter berichten...
Grüße aus der Niederlausitz !
steffenhv@online.de
Antworten