Ursache evt. gefunden

Von Betroffenen für Betroffene. Alles, was es sonst so gibt.

Moderator: USS

Post Reply
Acilia
Posts: 13
Joined: 13 Jun 2010, 20:28

Ursache evt. gefunden

Post by Acilia »

Hallöle Ihrs,

nach meiner Cortison-"Therapie" die am Anfang gut geholfen hat und später ziemlich nachlies, habe ich auf Empfehlung einen Heilpraktiker aufgesucht.

Der Heilpraktiker hat vermutlich die Ursache meiner andauernden Nesselsucht gefunden
(AUG 09-?)

Eine Leberblockade führte wohl dazu das mein Körper versucht hat die Giftstoffe über die Haut freizugeben. Dafür sprachen auch die, von einem Arzt festgestellten, schlechten Leberwerte!
Von einer Skala 1 - 10 habe ich Vergiftungsstufe 7

Da diese Erkenntnis sehr spät kam, habe ich nicht nur dieses Leberproblem, sondern entwickelte Unverträglichkeiten gegenüber Haustiere, Kuhmilchprodukten, Südfrüchte, Kakao, Limo, Cola usw. Dazu ist mein Lymphknotensystem "verstopft" und der PH-Wert von meinem Gewebe zu niedrig.

Da ich bei meinem Arzt ständig über Durchfall klagte, begründete er dies mit einem "Stress-Magen"
Der Heilpraktiker hingegen sagt, dass sich mein Darm und meine Leber degeneriert von den ständigen Überforderungen der unverträglichen Lebensmittel und deshalb Durchfall habe.

Ich befinde mich jetzt in der 3ten Woche der homöopathischen Therapie des Heilpraktikers, mir gehts super mein Allgemeinbefinden steigt und das wichtigste nehm keinerlei "Symptomblocker" mehr abunzu noch da und hier ein Quaddelchen, aber das ist zu ertragen.

Letztend endlich war meine Nesselsucht von "nutze", wer weiß wie schlimm es sonst gewesen wäre abgesehen davon war ich bei Erkrankung erst 17!


Liebe Grüße Acilia
Kutschulu
Posts: 14
Joined: 07 Jun 2011, 11:38

Re: Ursache evt. gefunden

Post by Kutschulu »

Hallo,

SUPER, freue mich für Dich das du durch ein Heilpraktiker weisst was du hast. Habe Lichtutikaria und habe auch schon einen Termin beim Heilpraktier da die Ärzte mir leider nicht helfen können. Hoffe das bei mir auch schnell geholfen werden kann.

Alles Gute
Acilia
Posts: 13
Joined: 13 Jun 2010, 20:28

Re: Ursache evt. gefunden

Post by Acilia »

16.08.2011

Bin jetzt seit 6 Monaten komplett Symptomfrei.
Seit Januar 2011 Nie mehr "Böse" Pillen/Tabletten geschluckt.
Zudem war ich wieder bei meinem Hausarzt der mir durch ein Großes und Kleines Blutbild bestätigte das meine Urtikaria "bekämpft" ist. Leberwerte wieder im top Normbereich genauso wie Leukos.

Durch meine Erfahrung kann ich nur sagen:

Achtet auf euren Körper! Achtet genau darauf was ihr mit Lebensmittel zu euch nimmt!

Habe meine Ernährung sehr stark umgestellt:
Nur Sprudel, nur heimische Früchte, 4 Monate gar kein Zucker bzw nur Fruchtzucker, auf Milchprodukte komplett verzichtet außer Schafs- und Ziegenmilch, am Tag min. 1 Kg Obst und Gemüse gefuttert. Möchtet ihr nicht auf Schokolade verzichten so nimmt ihr die 75% Kakao, da ist viel weniger Zucker drin

Jeder hat Pilze in der Leber wenn ihr übermäßig Zucker aufnimmt ist das Gleichgewicht des Pilzes außer Kontrolle.
Heimische Früchte, deswegen weil Südfrüchte nachreifen!
Der Mensch hat nicht das Enzym das er Milchzucker "spalten" kann, Kuhmilch ist ungesund!

Positiver Nebeneffekt, die ganzen Kilos die ich durch dieses Cortison gewonnen habe, purzeln langsam aber stetig =).

Vllt nimmt ihr euch das mal zu Herzen, bzw konnte euch ein Einblick geben wie es mir geholfen hat!

Der Körper ist hoch komplex, wenn ein Rädchen aus den Fugen gerät nimmt das kein gutes Ende, dies zu reparieren dauert sehr lange!

Wünsch euch weiterhin viel Erfolg bei eurer Suche nach der Ursache eurer Urti.

Lg Acilia
Post Reply