urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 23 Okt 2017, 19:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08 Jun 2006, 17:01 
Offline

Registriert: 08 Jun 2006, 16:47
Beiträge: 8
Hallo, nach 3 langen Jahren mit den leichen Ärger habe ich selber an der Lösung getüftelt. Alle Untersuchungen und Klinikaufenthalt in Mainz haben nix gescheites entdeckt, also musste ich sellber Kaninchen spielen.
Meine Lösung lautet: Immunsystem so stärken dass aus eigener Kraft keine Quadeln mehr ausbrechen. Habe alles benutzt was in dieser Richtung nur ansatzweise Stärkung verspricht: Vitaminen, Echinacea, Yoga, fasten...
Und die Wirkung ist da! Ich lebe seit 6 Monaten frei von dem Qual. Wenn meine "gesunde" Lebensweise schwächelt holle ich mein Vitaminkoktel und es geht mir GUT!
Also, nicht aufgeben, sondern alle Kraft auf sich konzentrieren und einfach versuchen!
Grusse an alle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27 Dez 2006, 22:31 
Offline

Registriert: 06 Okt 2006, 21:08
Beiträge: 190
Wohnort: berlin
hoffe das dieser beitrag gelöscht wird danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28 Dez 2006, 23:51 
Offline
Facharzt

Registriert: 16 Nov 2001, 00:00
Beiträge: 1399
Wohnort: Berlin
Der Betrag von Dolen7 (Spam) wurde gelöscht.

_________________
Prof. Dr. med. M. Magerl
Klinik für Dermatologie
Allergie-Centrum-Charité
Charité Universitätsmedizin
Charitéplatz 1
D - 10117 Berlin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02 Mai 2010, 17:09 
Offline

Registriert: 02 Mai 2010, 16:52
Beiträge: 1
Hallo Leute,
Auch ich bin meine Urti los. Hoffentlich für immer. Auslöser war ein Medikament um Blutfettwerte zu senken.
Es heist EZETROL und kann Urtiaria /Nesselsucht auslösen. Auserdem habe ich gelesen, dass "Brottrunk" von der Firma KANN,
die Darmflora wieder in Ordnung bringt. Trinke Brottrunk morgens und abends. Es hat geholfen. Ich kann fast alles wieder essen und trinken. Habe noch nicht alles getestest. Bin aber über glücklich über mein Ergebniss. Es war so schlimm, dass ich nur wenige Dinge noch essen durfte. Probiert es doch auch einmal.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25 Jul 2017, 12:20 
Offline

Registriert: 25 Jul 2017, 12:09
Beiträge: 1
Angst ist eine sehr körperliche Verfassung, mit Überlastungen von Adrenalin und Cortisols in das System kaskadieren. Es hat auch viele körperliche Symptome, von spastischen Herzklappen, die nur bei einem Angriff auf Därme, die verrückt werden, undicht sind. Und Albträume, eine Tonne Neuro-Symptome, etc.

So werden Reizdarm-Patienten shouild auf Angststörungen gescreent, und Propanolol sollte betrachtet werden. Seine billige, sichere und eine alte Blutdruck Medikament (essaydune Beta-Blocker), die durch Versuche an der VA in Angst Patienten (PTSD spezifisch)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de