urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 23 Okt 2017, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 11 Sep 2008, 12:31 
Offline

Registriert: 11 Sep 2008, 12:12
Beiträge: 9
Hallo!

Ich denke, das gehört in das Thema Feedback!

Zum einen DANKE hier für das Online Team, dass mit Rat und Hilfe versucht wird, Wissen im Bereich Urtikaria weiterzureichen und zu verbessern!

Zum anderen muss ich jetzt mal dem kompletten Team der Urti-Sprechstunde in Mainz danken, die wirkliches Verständnis für die kleinen und großen Probleme im Alltag eines Urti-Patienten haben und ihr bestes geben, um zu lindern und zu helfen!!!

Ich persönlich habe auch einen sehr engagierten Hausarzt (der zum Teil mit der Urti-Sprechstunde in Kommunikation tritt) und bin dennoch oft genug frustriert und depressiv, ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn man noch nicht mal verständnisvolle Ärzte hat!

Daher DANKE für das einfühlsame Vorgehen und das Mutzusprechen (vor allem beim Absetzen der medis während der stationären Aufnahmen *uhaaaaaaaaaaaaaa*)!!!!

Liebe Grüsse
ein Patient :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 29 Jul 2014, 10:54 
Offline

Registriert: 22 Jul 2014, 05:14
Beiträge: 19
Hallo.
Wie ich sehe, warst Du mit der Uni-Mainz zufrieden. Hab da heute morgen bei der zuständigen Ärztin angerufen und da hieß es, ich soll entweder Montags mittags oder Freitags morgens anrufen oder ein Fax schicken. Das hab ich dann auch gleich geschickt.
Wie lange muss man denn da auf einen Termin warten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 10 Aug 2014, 09:26 
Offline

Registriert: 22 Jul 2014, 05:14
Beiträge: 19
Sehr lang offensichtlich. Hab dann vor zwei Wochen nochmal angerufen und wurde nur vertröstet mit: Sie bekommen einen Anruf... Keine Angabe wann... :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 10 Aug 2014, 18:58 
Offline

Registriert: 17 Apr 2014, 06:45
Beiträge: 32
Tja.. Berlin ist da nicht anders, momentane Wartezeit auf nen Termin ca. 9 Monate :-?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 12 Aug 2014, 08:09 
Offline

Registriert: 22 Jul 2014, 05:14
Beiträge: 19
Das ist schon heftig...
Wobei ich eigentlich auch schon zwei Wochen für einen Rückruf schon krass finde :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 12 Aug 2014, 20:04 
Offline

Registriert: 28 Apr 2014, 19:04
Beiträge: 32
Wohnort: Frankfurt am Main
Hi Leute,

also ich habe mich in der Urtikariasprechstunde Mainz schriftlich um einen Termin bemüht. Kurzes Anschreiben über meine missliche Lage, wie lange ich schon Urtikaria habe, den Leidensdruck kurz geschildert und was ich schon alles versucht habe inkl. Befunde. Dann habe ich 20 Fotos dran gehängt, sozusagen wie eine kleine Bewerbung und um einen Termin gebeten. Ich wurde nach drei Tagen zurück gerufen und habe einen Termin bekommen und zwar innerhalb von vier Wochen.

Der Trick dabei ist glaube ich, meine "Bewerbung" ist bei der Ärztin gelandet, auch weil Befunde beilagen, die fand meinen Fall interessant und hat veranlasst, dass ich zügig einen Termin bekam. Ansonsten landest du vorne in der Terminvergabe im Sekretariat und die terminieren dich, wann sie halt was frei haben. Ich habe nach meinem Termin meine Unterlagen wieder mitbekommen und da konnte ich sehen, dass eine der Ärztin eine Notiz auf meinen Unterlagen hinterlassen hat, m. d. B. um zügige Terminierung.

Das ist natürlich traurig, dass man sich solcher Tricks bedienen muss, aber als Urtikariapatientin ist eben Eigeninitiative gefragt.

Viele Grüße Petra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 13 Aug 2014, 10:13 
Offline

Registriert: 22 Jul 2014, 05:14
Beiträge: 19
Vor allem, dass da so selektiert wird, was wichtig sein könnte oder nicht. Wenn ich gewusst hätte, dass man da seine "Bewerbung" besonders ausführlich und mit Befunden usw. ausgestalten muss, hätte ich das auch gemacht... :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urti - Sprechstunde Mainz!
BeitragVerfasst: 13 Aug 2014, 17:48 
Offline

Registriert: 28 Apr 2014, 19:04
Beiträge: 32
Wohnort: Frankfurt am Main
ich war so verzweifelt und hätte alles gemacht. ich mache mittlerweile fast alle Termine schriftlich aus, denn du ärgerst dich nur, wenn du dauernd anrufst und keiner geht ran. dann erreichst du endlich jemanden, der dir sagt, du sollt morgen noch mal anrufen usw. dann hast du endlich jemanden dran, der gar nicht hören will, dass du täglich Quaddeln hast und zwar über 50 und alle zwei Tage in der Notaufnahme aufschlägst und keine 6 Monate auf einen Termin warten kannst. Das interessiert die nicht. Wenn du mal als Patientin aufgenommen bist, wartest du dann ja auch nicht wieder 6 Monate auf den nächsten Termin. Du musst einfach den Fuß in die Tür kriegen. Das ist einfach meine Erfahrung.

Gruß Petra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de