urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 24 Sep 2018, 01:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 22 Nov 2012, 17:06 
Offline

Registriert: 25 Mai 2011, 19:46
Beiträge: 108
Ich habe seit 1,5 Jahren ein Notfallset, da ich neben der Urtikaria auch Probleme mit einem teilweise sehr starken Kloßgefühl im Hals habe, welches man für Schleimhautschwellungen im Hals hielt. Das Besitzen dieses Notfallsets sollte eigentlich beruhigen, ich fühle mich jedoch ganz fürchterlich unsicher dabei. Denn ich weiß gar nicht so richtig, wann der richtige Zeitpunkt ist, es anzuwenden - und dann wie !?! Das Kloßgefühl war bislang teilweise recht unangenehm, ich habe aber normal Luft bekommen und es war nichts geschwollen - also habe ich es ausgesessen.
Muß man jetzt sofort, wenn z.B. die halbe Lippe dick wird oder ein Auge geschwollen ist das Set anwenden? Wenn ja, was denn? In meinem Set ist Fenistil flüssig, Cortison (Celestamin) flüssig und ein Fastjekt. Wenn jetzt Schwellungen im Gesichts- und Halsbereich sind, muß ich dann schon AH und Cortison nehmen, oder erst wenn der Hals schwillt? Und der Fastjekt auch schon bei Schwellungen an Lippe oder Zunge oder erst wenn man Kreislauf- oder Atenprobleme bekommt? Ich habe schon gedanklich ein Problem dabei das Fenistil flüssig eine halbe Flasche zu trinken - danach "falle ich doch ins Koma" - das schläfert doch total ein und man wird total handlungsunfähig, oder ???
Muß es denn für das Notfallset unbedingt Fenistil flüssig sein oder geht auch Cetirizin flüssig? Schläfert mich zwar auch ein, aber ich denke Fenistil ist noch schlimmer.

Eine zweite Sache: Im Rahmen der Fokussuche wegen Urtikariaauslöser wurde festgestellt, dass ich einen starken Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen habe. Seitdem ich mit B-Vitaminen, Calcium, Zink, Magnesium, Eisen, Probiotika, Mutaflor und Vitamin-D aufgefüllt werde, habe ich keine Quaddel mehr. Ich mußte vorher teilweise 3-4 Telfast am Tag nehmen und hatte triotzdem Quaddeln. Seitdem ich Infusionen und Vitamintabletten bekommen nehme ich (vorsichtshalber) nur noch 1 Rupafin am Tag und habe schon seit 8 Wochen keine Quaddeln mehr. Das unangenehme Gefühl im Hals ist jedoch noch immer da und das ist auch der Grund, warum ich die letzte Tablette Antihistamin nicht schon probehalber weggelassen habe - ich habe einfach Angst, dass dann etwas sim Hals schwillt.
Da die Quaddeln unter der Behandlung weg sind und das Kloßgefühl aber noch da ist - muß es sich dann um zwei verschiedene Sachen handelt ? Bislang ging ich davon aus, dass das Kloßgefühl von der Urtikaria kommt.

Vielen Dank, Susi





g













Fe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 28 Nov 2012, 20:20 
Offline
Fachärztin

Registriert: 09 Nov 2005, 17:35
Beiträge: 104
Wohnort: Berlin
Hallo Susiei!

Das Notfallset ist für den Notfall, also wenn Schwellungen an den Luftwegen auftreten wie z.B. Lippe, Zunge, Rachen. Wenn sie eine kleine beginnenden Schwellung haben, empfehle ich 2 Tabletten ihres üblichen Antihistaminkums einzunehmen. Wenn die Schwellungen fortschreiten und die Luftwege betreffen würde ich das notfallset einnehmen. Da bei würde erstmal 1 Esslöffel Fenistil und die halbe Flasche Celestamine reichen. Leichter zu merken ist aber "je halbe Flache" damit es im wirklichen Notfall nicht zu Verwechslungen bzw. Unsicherheiten kommt. Wenn die das Notfallset eingenommen haebn sollte sie sich zu einer Rettungstelle begeben bzw. den Notarzt rufen. Da sie nicht selbst dort alleine hinfahren sollten, spricht auch prinzipiell nichts gegen die vom Fenistil resultierende Müdigkeit.
Eine anhaltendes Kloßgefühl entspricht eher nicht angioödemassoziierten Beschwerden. Ich empfehle ihnen diesbezüglich einen HNO-Arzt aufzusuchen.
Mit besten Grüßen, gute Besserung
Dr. S. Altrichter

_________________
Dr. S. Altrichter
Urtikaria-Sprechstunde Berlin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 29 Nov 2012, 14:12 
Offline

Registriert: 25 Mai 2011, 19:46
Beiträge: 108
Hallo Frau Dr. Altrichter,

vielen Dank für Ihre Antwort. Habe ich das richtig verstanden, dass auch bei Atenproblemen halb Antihistamin und halb Cortison genommen wird? Wann setzt man dann den Fastjekt ein? Wird dieser erst (vermutlich von dritten) eingesetzt, wenn man gar keine Luft mehr bekommt, oder ohnmächtig wird ???

Noch eine Frage zum Adrenalinpen: ich habe seit 1,5 Jahren den Fastjekt und erheblich Probleme bei hohen Temperaturen gehabt, da dieser Zeugs ständig unter 25 Grad gehalten werden muß (auch im Urlaub am Strand). Nun habe ich gelesen, dass der Jext Pen wesentlich hitzestabiler sein soll und ohne Kühlung auskommt. Stimmt diese Information und wäre dies also eine Alternative - vor allem für den Badeurlaub???

Vielen Dank,

Susi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 04 Dez 2012, 10:18 
Offline
Fachärztin

Registriert: 22 Apr 2008, 09:18
Beiträge: 131
Wohnort: Berlin
Hallo Susi,
der Adrenalinpen ist nur für schwere anaphylaktische Reaktionen vorgesehen mit Luftnot und/oder Kreislaufbeteiligung wie Blutdruckabfall. Der JExt-Pen sollte laut Fachinformation nicht über 30°C gelagert werden.
Herzliche Grüße
K. Krause


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 06 Dez 2012, 11:17 
Offline

Registriert: 06 Dez 2012, 11:04
Beiträge: 1
nice post---------------- :P

_________________
testking exam questions and answers testking exam questions and answers
ase practice questions ase practice questions
642-359 practice questions 642-359 practice questions
ccia practice questions ccia practice questions


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 06 Dez 2012, 13:28 
Offline

Registriert: 25 Mai 2011, 19:46
Beiträge: 108
???????????????????? :roll:



Susi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 15 Jan 2015, 18:51 
Offline

Registriert: 15 Jan 2015, 18:38
Beiträge: 1
Dank für das informative Beitrag

_________________
sajid


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwendung Notfallset
BeitragVerfasst: 14 Jun 2018, 09:46 
Offline

Registriert: 14 Jun 2018, 08:50
Beiträge: 1
Posts shared useful information and meaningful life, I'm glad to be reading this article and hope to soon learn the next article. thank yo


Run 3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de