urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 25 Nov 2017, 00:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13 Okt 2014, 10:04 
Offline

Registriert: 13 Okt 2014, 09:29
Beiträge: 2
Hallo,

ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß und hoffe, hier ein paar hilfreiche Infos zu bekommen.
Ich habe eine 11jährige Tochter, die seit einem Jahr an einer Kältealllergie leidet. Diese wurde aber erst im letzten Frühsommer diagnostiziert, da sie seit dem sehr heftig war. Seit dieser Zeit (Frühsommer) reagiert sie auch auf Lebensmittel, die Histamin enthalten oder auf Histamin einen Einfluss haben. Ihr wird dann immer ganz übel, hat Kopfschmerzen, teilweise Halsschmerzen und gelegentlich auch Mandelsteine.
Sie ist ein sehr sportliches Mädchen. Nachdem sie jetzt schon seit vielen Wochen Kniebeschwerden hat, wurde jetzt eine beginnende Arthrose diagnostiziert. Sie leidet so stark und die Tatsache, dass sie jetzt Monatelang keinen Sport machen kann, ist für sie die Höchstrafe.
Da diese Krankheiten alle irgendwie in einem zeitlichen Zusammenhang stehen, kam bei mir die Vermutung auf, dass sie vielleicht auch alle irgendwie zusammenhängen könnten. Kann das sein? Ich versuche schon seit Wochen mehr Infos im Netz zu finden, werde aber nicht richtig fündig.
Kann mir jemand helfen bzw. mir sagen, wo ich mehr Infos dazu finden kann?

Vielen, vielen Dank schon jetzt dafür,

superbebu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19 Okt 2014, 10:32 
Offline
Fachärztin

Registriert: 17 Aug 2010, 17:27
Beiträge: 136
Wohnort: Berlin
Hallo superbebu,
sind Ihnen bei Ihrer Tochter denn noch weitere Symptome außer Quaddeln nach Kälteexposition und Arthrose / Gelenkbeschwerden aufgefallen? Kommt es beispielsweise zu wiederkehrenden Fieberschüben oder sind ihrendwelche Erkrankungen seit der Kindheit an den Ohren, Gelenken oder Knochen bekannt? Wie wurde die beschriebene Arthrose bei Ihrer Tochter diagnostiziert? Handelt es sich hier wirklich um eine Arthrose oder um eine Arthritis (also entzündliche Komponente)? Gibt es bereits Blutwerte bei Ihrem Kind, wo beispielsweise Entzündungswerte ermittelt wurden?

Insgesamt kann eine wie von Ihnen beschriebene Histaminintoleranz ganz unabhängig von einer Kälteurtikaria auftreten, ohne dass dies in einem Zusammenhang stehen muss.
In sehr seltenen Fällen gibt es bestimmte Syndrome (also das gleichzeitige Vorliegen von mehreren Symptomen), bei denen Kälteurtikaria und auch eine Beteiligung der Gelenke vorliegen kann. Hier handelt es sich aber eher um eine Arthritis und nicht Arthrosen. Auch liegen meist noch weitere Symptome vor. Zum Ausschluss eines Syndorms sollten Sie mit dem Kinderarzt aber noch einmal besprechen um was für eine Gelenkveränderung es sich handelt und beaobachten ob andere genannte Symtome oder Blutverändeurngen aufgetreten sind und diese mit dem Kindarzt besprechen.
Ich wünsche Ihnen hierfür alles gut.
Mit den besten Wünschen
Nicole Schoepke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de