urticaria network e.V. (UNEV)

Urtikaria-Forum für betroffene Patienten
Aktuelle Zeit: 20 Okt 2017, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22 Mai 2017, 04:12 
Offline

Registriert: 08 Mär 2012, 06:47
Beiträge: 79
Hallo,

wegen eines Problems im linken Innenohr und dazugehörigen Schwindel hat mir der HNO-Arzt Betahistin verschrieben. In der Apotheke sagte man mir dann, dass wenn ich dieses Medikament nehme, dürfte ich kein Telfast und auch kein Notfallset (worin ja Fenistil enthalten ist) anwenden. Der HNO-Arzt weiß eigentlich über die Urtikaria/Angioödeme Bescheid.

Dann habe ich nochmal einen anderen Arzt gefragt bzgl. des Betahistins. Dieser sagte mir dann, dass man bei chron. Urtikaria und Angioödem die Einnahme eines solchen Medikaments kritisch sehen müsste. Ich habe es so verstanden, dass das Medikament (Inhaltsstoff) schon selbst eine Urtikaria provozieren kann.

Soll ich dieses Medikament wirklich nehmen, aber was mache ich dann wegen den Angioödemen? Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Angst davor habe sie zu nehmen. Aber wie kann ich die Schwindelsymptomatik dann loswerden? Gibt es da vielleicht noch Alternativen für Urtikaria-Patienten?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15 Jun 2017, 08:07 
Offline
Facharzt

Registriert: 16 Nov 2001, 00:00
Beiträge: 1399
Wohnort: Berlin
Hallo kk9979,
Betahistin wirkt so in etwa wie Histamin. Das führt dazu, dass die möglichen Nebenwirkungen auch so ausfallen: Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Hautrötungen/Juckreiz/Quaddeln können (müssen aber nicht) auftreten. Weil sich Histamin und Betahistin sehr ähnlich sind, wirkt ein Anti-Histaminikum auch gleichzeitig ein wenig als Anti-Betahistinikum, wenn ich mal eben dieses Wort erfinden darf. So macht es natürlich wenig Sinn, wenn man Betahistintabletten schluckt und sie dann mit einem Antihistaminikum gleich wieder neutralisiert.
Mit besten Grüßen,
Magerl

_________________
Prof. Dr. med. M. Magerl
Klinik für Dermatologie
Allergie-Centrum-Charité
Charité Universitätsmedizin
Charitéplatz 1
D - 10117 Berlin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de